Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Thule Fahrradträger AnhängerkupplungDie besten Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung: Nachfolgend aufgeführt werden die nach unserem Dafürhalten sieben besten Radträger der Marke Thule.

Eines vorweg: Thule vertreibt ausschließlich Träger von guter Qualität. Auch in der günstigsten Ausführung findet der Kunde einen ansprechenden Träger vor.

Die folgenden Modelle verfügen zudem alle über einen cleveren Abklappmechanismus, der auch bei aufmontierten Rädern jederzeit freien Zugang zum Kofferraum gewährt.

Die 9 besten Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung im Test: In diesem Ratgeber bieten wir Ihnen einen Überblick zu den beliebtesten & besten Thule Modellen für die Anhängerkupplung. Aus unserem Fahrradträger Vergleich ergeben sich die folgenden 9 Modelle:

Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Thule Velocompact 924 Thule VeloCompact 924Test lesenDetails

363,70 € 479,95 €

inkl. MwSt.*
246 kg
2 Thule Easyfold Xt 2 Thule EasyFold XT 2 (933)Test lesenDetails

503,74 € 699,95 €

inkl. MwSt.*
260 kg
3 Thule Easyfold Xt 3 Thule EasyFold XT 3 (934)Test lesenDetails

579,74 € 799,95 €

inkl. MwSt.*
360 kg
4 Thule Easyfold 931 Thule EasyFold 931Test lesenDetails

523,95 €

inkl. MwSt.*
260 kg
5 Thule Euroclassic G6 929 Thule EuroClassic G6 929Test lesenDetails

439,90 € 669,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
6 Thule Euroway G2 922 Thule EuroWay G2 922Test lesenDetails

449,00 €

inkl. MwSt.*
351 kg
7 Thule Velospace Xt 2 Thule VeloSpace XT 2 (938)Test lesenDetails

446,75 €

inkl. MwSt.*
2(3)60 kg
8 Thule Velospace Xt 3 Thule VeloSpace XT 3 (939)Test lesenDetails

517,60 € 699,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
9 Thule Euroride 940 Thule EuroRide 940Test lesenDetails

209,00 € 570,95 €

inkl. MwSt.*
236 kg

Beliebte Modelle

Thule EuroRide 2

Der rund 14 kg schwere Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung ist für die Aufnahme von zwei Rädern mit einem maximalen Gewicht von jeweils 20 kg konzipiert. Er ist geeignet für alle gängigen Räder mit einer Rahmengröße von 22 mm bis 70 mm.

Der Träger selbst, wie auch die aufmontierten Räder, sind getrennt abschließbar. Für die Räder ist hierzu jedoch ein Adapter erforderlich, der als Zubehör erworben werden kann. Vorsicht: Trotz der weichen Haltebänder sollten keine Räder mit einem Carbon-Rahmen montiert werden.

Zudem kann das Modell bei Fahrzeugen, an denen an der Heckklappe ein Ersatzrad befestigt ist, nicht installiert werden. Zwischen den Rädern wird ein Abstand von 17 cm eingehalten, sodass zwar nicht viel, aber dennoch ein genügender Spielraum zur Befestigung der Räder gegeben ist.

Thule VeloCompact 2

Auf den VeloCompact 2 13-Pin lassen sich ebenfalls zwei Räder montieren. Gegenüber dem vorgenannten Modell dürfen die Fahrräder aber jeweils bis zu 25 kg wiegen. Dadurch sind auch schwerere Exemplare transportabel.

Thule Fahrradträger Anhängerkupplung TestDie maximal zulässige Rahmengröße beträgt dank der großzügig verschiebbaren Radaufnahmen stolze 80 mm. Räder mit Carbon-Rahmen können r werden, wenn sich der Käufer zusätzlich einen entsprechenden Adapter leistet.

Dies gilt gleichermaßen für am Fahrzeugheck montierte Ersatzräder. Lange Halterbänder an den Felgen mit Ratschenfunktion sowie abnehmbare Radhalter und eine einstellbare Einhandkupplung machen die Montage und das Abbauen sehr einfach. Der Träger wird bereits vormontiert geliefert. Dies erspart ein lästiges Zusammenbauen vor der eigentlichen Montage.

Thule VeloSpace XT 2

Beim Namen Space denkt man an Raum, was im übertragenen Sinne ausreichenden Platz suggeriert. Damit täuscht man sich bei diesem Thule Fahrradträger auf der Anhängerkupplung nicht. Das Modell lässt Räder bis 30 kg Eigengewicht zu. Überlange Radschienen ermöglichen die Aufnahme von großen Rädern bis zu 1300 mm Radstand.

Zudem passt die Ratschenfunktion der Haltebänder auch zu den besonders dicken Walzen der Fatbikes. Zusammengenommen ist somit kaum ein Radmodell vom Kinderrad bis zum Überlänge-Fahrrad denkbar, welches mit diesem Träger nicht transportiert werden könnte.

Mittels eines Adapters können gar drei Räder auf die Reise mitgenommen werden. Genügend Platz für das Handling wird durch den 25 cm großen Abstand zwischen den Radhalterungen gesichert. Die Fahrradhaltearme sind mit einem Drehmomentbegrenzer ausgestattet. Ein Klickgeräusch zeigt die richtige Spannung an.

Thule VeloCompact 3

Der VeloCompact 3 13-Pin ist quasi die Langversion des zuvor beschriebenen Trägers 2 13-Pin. Er ist geeignet für die Aufnahme von drei, bzw. unter Verwendung eines Adapters sogar von vier Rädern. Dies macht ihn besonders interessant für größere Gruppen, egal ob Familie oder Radfreunde.

Der 3 13-Pin ist gute 5 kg schwerer als die kleinere Ausführung zur Mitnahme von nur zwei Rädern. Ansonsten sind die beiden Modelle baugleich. Den Nutzenzuwachs durch drei oder vier anstatt zwei transportablen Rädern spürt man natürlich im Geldbeutel.

Thule VeloSpace XT 3

fahrradträger e bike für anhängerkupplung thuleIm Wesentlichen unterscheidet sich der VeloSpace XT 3 vom VeloSpace XT 2 durch seine Eignung, drei Räder aufzunehmen.

Ein Erweiterungsset lässt sogar vier Räder zu. Dadurch ist dieser Allrounder sicherlich für Familien sowie für Vereinssportler, die oft in größeren Gruppen unterwegs sind, besonders interessant. Sowohl der Träger, wie auch die Räder sind separat abschließbar.

Der Kauf eines Schließadapters wie beim Einstiegsmodell ist bei diesem Träger nicht erforderlich. Vielmehr bietet der Träger einen One-Key-Service. Ein Schlüssel passt also überall und erspart ein lästiges Suchen und Ausprobieren.

Räder mit Carbon-Rahmen können wiederum nur mittels eines nicht mitgeliefertem Adapter installiert werden. Auch im Falle von Heckklappenfahrzeugen mit montiertem Ersatzrad ist dies erforderlich.

Thule EasyFold XT 2

Der EasyFold XT 2 lässt sich auf ein sehr geringes Maß zusammenklappen. Dies erleichtert den Auf- und Abbau, allgemein das Handling und nicht zuletzt das Verstauen, wenn der Träger im Winter in der Garage oder im Keller gelagert wird.

Sehr praktikabel ist auch die stabile Verbindung des Spannhebels mit der Anhängerkupplung. Nach Aufsätzen des Trägers auf der Kupplung muss der Hebel einfach nur gesenkt werden und der Träger sitzt sicher fest. Die Tragegriffe sind ergonomisch konzipiert.

Das Modell wird vormontiert geliefert, bedarf keiner weiteren Montage und kann ohne Werkzeug auf die Kupplung aufgesetzt werden. Der für zwei Räder ausgelegte Träger kann Carbon-Rahmen nur mit einem Adapter aufnehmen.

Die Räder dürfen bei 30 kg je Rad gerne auch wahre Brummer sein. Eine Vielfalt an geeigneten Radmodellen ist also auch hier gesichert. Auch bei diesem Modell signalisiert ein mitgelieferter Drehmomentbegrenzer die richtige Spannung.

Thule EasyFold XT 3

Prinzipiell unterscheidet er sich zum zuvor dargestellten XT 2 nur wenig. Der entscheidende Unterschied liegt sicher in der Eignung des XT 3 zur Aufnahme von drei Rädern, was ihn für Familien und Vereinsmitglieder interessanter machen dürfte.

Ebenso wie sein kleinerer Bruder kann der XT 3 keine Verwendung finden bei Fahrzeugen mit Ersatzrad an der Heckklappe. Die Anzahl an solchen Fahrzeugen ist jedoch bekanntermaßen gering. Mit etwas mehr als 23 kg Eigengewicht ist der XT 3 nicht nur preislich der Herkules des Anbieters.

Nutzer, die ihren Radträger nur bei Gebrauch aufmontiert lassen wollen und ihn daher ständig auf- und abnehmen, sollten sich bei der Auswahl trotz aller vorhandenen Qualität des XT 3 dessen bewusst sein.

Thule Fahrradträger auf der Anhängerkupplung für E-Bikes

Folgende Modelle ermöglichen auch die Mitnahme von schweren E-Bikes, da sie entsprechend stabil und großzügig konstruiert sind:

  • VeloCompact 2
  • VeloSpace XT 2
  • VeloCompact 3
  • VeloSpace XT 3
  • EasyFold XT 2
  • EasyFold XT 3

Lediglich das Modell EuroRide 2 13-Pin ist hierfür nicht geschaffen. Zwar können 20 kg schwere Räder transportiert werden. Bei einem E-Bike gerät man aber sehr schnell an oder über diese Grenze. Wird diese überschritten, kann das fatale Folgen haben.

Eine Überlastung der Autofederung und der Halterung der Anhängerkupplung (entscheidend ist der maximal zulässige Kugeldruck der Anhängerkupplung) kann die Fahreigenschaften des Fahrzeugs und auch die Unterstützung durch die Servolenkung maßgeblich beeinträchtigen.

Die Angebotspalette des Herstellers ist dennoch auch für Besitzer von E-Bikes so umfangreich, dass sich diesem unnötigen Risiko niemand aussetzen muss.

Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung für 3 Fahrräder

Zur Aufnahme von drei Rädern sind folgende Träger zugelassen:

  • VeloSpace XT 2
  • VeloCompact 3
  • VeloSpace XT 3
  • EasyFold XT 3

Der VeloCompact 3 13-Pin und der VeloSpace XT 3 sind quasi bereits von Hause aus für drei Räder konzipiert. Will man bei den anderen beiden Trägern drei Räder mitführen, bedarf es hierzu eines Adapters, welcher über Thule oder im Zubehörhandel bezogen werden kann. Für diesen Adapter muss der Kunde aber zusätzliche Kosten in Kauf nehmen.

für 4 Fahrräder

Wer als Familie mit mehreren Kindern mit dem Rad unterwegs ist oder in einer Gruppe von Freunden oder im Verein, der wird sich früher oder später mit einem Träger für Anhängerkupplungen, der für nur drei Räder gedacht ist, nicht zufriedengeben.

Eine Lösung kann dann die Anschaffung und Montage eines zusätzlichen Dachradträgers darstellen. Dies ist jedoch durchaus kostenintensiv. Zudem bieten Dachradträger, auch weil stets dem Fahrtwind ausgesetzt, nicht die Sicherheit, die ein Radträger auf der Anhängerkupplung bieten kann.

Für diese Fälle sind der VeloCompact 3 13-Pin oder der VeloSpace XT 3 die Lösung. Die beiden Träger sind für die Aufnahme von drei Rädern geschaffen, lassen sich jedoch mittels eines Adapters auf ein viertes Rad erweitern.

Der Adapter kann bei Thule selbst über den Versandhandel oder über die gängigen Internetportale bezogen werden. Diese Anschaffung ist jedoch für kaum unter 100 Euro möglich. Ein Preis für einen entsprechenden Adapter von ca. 150 Euro ist je nach Modell keine Seltenheit.

Thule Fahrradträger ohne Anhängerkupplung

Nicht an jedem Fahrzeug ist eine Anhängerkupplung installiert. Thule bietet für diesen Fall auch die Möglichkeit der Mitnahme von Rädern auf dem Fahrzeugdach oder an der Heckklappe des Fahrzeuges.

Fahrraddachträger

Thule bietet sechs Modelle an. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 70 Euro bis knapp unter 200 Euro. Das günstigste Modell ist der FreeRide. Dieses Basismodell ist allerdings nur für Räder bis zu einem Gewicht von 17 Kilogramm zugelassen und ist daher nicht für den Transport aller Radtypen zugelassen.

Das Topmodel, der Thule UpRide für ca. 190 Euro, lässt dagegen Fahrräder bis zu 20 kg zu. Sein Eigengewicht beträgt allerdings knapp acht kg, sodass schon eine gewisse Kraft zum Anheben des Trägers auf das Dach des Fahrzeugs aufgewendet werden muss.

Ein wesentlicher Vorteil der hochpreisigen Modelle ist der ausbleibende Kontakt des Trägers mit dem Fahrradrahmen. Die Befestigung wird ganz simpel und dennoch ausreichend sicher am Vorderrad vollzogen. Schädigungen des Rahmens sind dadurch folglich ausgeschlossen.

Das Topmodel ist auch zum Transport von Fahrrädern mit hochwertigen, aber auch sehr anfälligen Carbon-Rahmen geeignet. Der Ersatzteil- und Zubehörmarkt ist ebenso vielfältig wie bei den Trägern zur Befestigung auf Anhängerkupplungen.

Heckklappenfahrradträger

In dieser Variante bietet der Hersteller zwei Modelle an. Die Kosten belaufen sich auf ca. 300 Euro bzw. 350 Euro. Der günstigere der beiden Träger ist geeignet zur Mitnahme von zwei Rädern und wurde speziell entwickelt für Kombis und Fließheckfahrzeuge.

Der etwas teurere Thule BackPac 2 dient der Befestigung an Vans, Minibussen und Kombis und kann bis zu vier Räder transportieren. Auch hier finden sich mannigfaltige Ersatz- und Zubehörteile.

Ersatzteile

Wer ein Ersatzteil zur Reparatur seines Fahrradträgers benötigt, wird sich beim Studieren der Internetpräsenz von Thule wundern. Die Seite ist zwar sehr übersichtlich und informativ aufgebaut, bietet jedoch keine Hinweise zu Ersatzteilen.

Zumal der Hersteller allgemein einen guten Service bietet, ist dies nicht wirklich nachvollziehbar. Wie gut, dass es doch den Internethandel gibt, denn hier lässt sich auch das kleinste Thule-Teilchen finden. Ob Auslösehebel, Kipphebel, Ratschen, Spannriemen, Schrauben jeder erdenklichen Art, Endkappen, Gurte oder Halterungen.

Es findet sich für alle Eventualitäten etwas. Dass Thule zu den ganz Großen unter den Anbietern von Radträgern zählt, ist unter Radfreunden sicher bestens bekannt. Dass sich dies in der Regel auch in den Preisen zeigt, ist nur eine logische Folge.

Dennoch erstaunen die Ersatzteilpreise im negativen Sinne schon ein wenig. Ersatzradschienen kosten gut und gerne je nach Ausführung ca. 60 bis 100 Euro.

Aber: Qualität hat nun mal (zu Recht) ihren Preis. Hier machen Radträger und die dazugehörigen Ersatzteile keine Ausnahme.

Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung gebraucht kaufen

Der Bedarf an gebrauchten Fahrzeugzubehörteilen der Marke ist seit Jahren enorm. Dabei machen die Radträger des Herstellers keine Ausnahme. Dementsprechend einfach ist es, sich auf dem Markt über gebrauchte Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung der Qualitätsmarke kundig zu machen.

Gebrauchte und dennoch gute Träger sind reichlich und über die komplette Angebotspalette hinweg zu finden. Abstriche muss man dabei oftmals lediglich beim äußern Erscheinungsbild hinnehmen. Kratzer und sonstige Schönheitsfehler springen zwar vielleicht schnell ins Auge, reduzieren jedoch den Nutzen des Trägers keineswegs.

Ein Blick ins Internet hilft dabei schnell weiter und dies nicht nur auf den Online-Plattformen von Amazon und eBay-Kleinanzeigen. Ob es ein fast noch neuwertiger Träger zum Schnäppchenpreis sein soll, oder ob der knappe Geldbeutel einfach nicht mehr hergibt: Es herrscht ein breites Angebot, mit dem sich durchaus einiges an Geld sparen lässt.

So findet sich das Top-Modell, der EasyFold XT 3, mit laut Beschreibung nur wenigen optischen Mängeln und ansonsten in einem neuwertigen Zustand bei mehreren Anbietern für ca. 530 bis 570 Euro und damit für etwa 35 % unter dem Neupreis!

Ein anderes Beispiel ist der VeloSpace XT 3, der aufgrund seines vielfältigen Nutzens für uns vielleicht das beste Angebot von Thule darstellt. Ihn gibt es praktisch neuwertig anstatt für ca. 700 Euro problemlos für 300 Euro, also für über 40 % unter dem regulären Preis.

Natürlich muss man bei Gebrauchtangeboten wie überall besser dreimal wie nur einmal hinschauen. Aber es kann sich durchaus lohnen.

Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Thule Velocompact 924 Thule VeloCompact 924Test lesenDetails

363,70 € 479,95 €

inkl. MwSt.*
246 kg
2 Thule Easyfold Xt 2 Thule EasyFold XT 2 (933)Test lesenDetails

503,74 € 699,95 €

inkl. MwSt.*
260 kg
3 Thule Easyfold Xt 3 Thule EasyFold XT 3 (934)Test lesenDetails

579,74 € 799,95 €

inkl. MwSt.*
360 kg
4 Thule Easyfold 931 Thule EasyFold 931Test lesenDetails

523,95 €

inkl. MwSt.*
260 kg
5 Thule Euroclassic G6 929 Thule EuroClassic G6 929Test lesenDetails

439,90 € 669,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
6 Thule Euroway G2 922 Thule EuroWay G2 922Test lesenDetails

449,00 €

inkl. MwSt.*
351 kg
7 Thule Velospace Xt 2 Thule VeloSpace XT 2 (938)Test lesenDetails

446,75 €

inkl. MwSt.*
2(3)60 kg
8 Thule Velospace Xt 3 Thule VeloSpace XT 3 (939)Test lesenDetails

517,60 € 699,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
9 Thule Euroride 940 Thule EuroRide 940Test lesenDetails

209,00 € 570,95 €

inkl. MwSt.*
236 kg