MFT Fahrradträger

Mft FahrradträgerDie MFT Fahrradträger im Test: Für was das Kürzel MFT tatsächlich steht, dies bleibt vielleicht das Geheimnis des Unternehmens. Jedenfalls wurde MFT unter dem vollständigen Namen mft transport systems GmbH im Jahre 1992 gegründet und hat seinen Sitz in Ilshofen-Großallmerspann.

Als erster deutscher Hersteller von Fahrradträgern überhaupt gelang es dem Hersteller bereits im Gründungsjahr eine Freigabe des TÜV für die von ihm entwickelten Anhängerkupplungstransportsysteme zu erhalten.

Die 3 besten MFT Fahrradträger für Anhängerkupplung, Dach und Heckklappe im Test: In diesem Ratgeber bieten wir Ihnen einen Überblick zum Hersteller MFT und dessen beliebtesten & besten Modellen. Aus unserem Fahrradträger Vergleich ergeben sich die folgenden 3 Modelle:

MFT Fahrradträger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Mft Euro Select Compact MFT Euro-Select CompactTest lesenDetails

369,46 € 379,00 €

inkl. MwSt.*
260 kg
2 Mft Multi Cargo 2 Family MFT Multi Cargo 2 FamilyTest lesenDetails

229,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)80 kg
3 MFT Aluline MFT AlulineDetails

279,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)55 kg

Hierzu zählen neben Radträgern auch Vorrichtungen zur Befestigung von Transportboxen, die ähnlich und nur kleiner gestaltet sind, wie die deutlich besser bekannten Transportboxen zur Befestigung auf Fahrzeugdächern. Im Jahre 2005 erweiterte der Hersteller seine Angebotspalette um Aluminiumträger, was der ADAC mit hervorragenden Benotungen quittierte.

Aus dem Hause MFT stammt auch der weltweit erste Radträger mit einer SMD-LED Beleuchtung. Dass der Hersteller mit seinen Konzepten und mit seinen Produkten die richtige Richtung eingeschlagen hat, zeigen auch die vielen Auszeichnungen, welche der Hersteller seit jeher verliehen wurden.

Zuletzt von unabhängigen Testern wie Aktiv-Radfahren, von Elektrorad, mehrfach von der Fachzeitschrift Bikesport und von der Fachzeitschrift Bike.

MFT Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Entgegen dem Großteil seiner Konkurrenten hat MFT sich auf die Konstruktion von Radträgern zur Befestigung auf der Anhängerkupplung des Fahrzeugs spezialisiert und bietet keine Dachträger, Heckklappenträger oder die seltene Varianten des Innenraumträgers an.

Mft Fahrradträger TestDie MFT Fahrradträger schneiden bei Tests unabhängiger Institute durch die Bank gut bis zumindest durchschnittlich ab und erfreuen sich in der Regel auch eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Was die Anschaffungskosten betrifft, muss der Kunde natürlich stets auch die Kosten für eine Anhängerkupplung einrechnen, sofern eine solche nicht schon am Fahrzeug montiert ist.

Die Modelle von MFT passen in der Regel für eine große Bandbreite an Fahrzeugen. Dennoch sollte sich der Interessent vor dem Kauf eines Trägers in jedem Fall vergewissern, dass sein Wunschobjekt auch tatsächlich mit seinem Fahrzeug und vor allem mit der konkreten Anhängerkupplung übereinstimmt.

Um ganz auf Nummer sicher gehen zu können und um eine optimale und extrem leicht herstellbare Verbindung zwischen MFT Fahrradträger und Kupplung zu sichern, bietet MFT zusätzlich seine FIXMATIC an. Mit dieser Variante einer Anhängerkupplung ist der Träger nur noch sanft auf dem Kupplungskopf abzusetzen und verriegelt automatisch, wobei er sowohl horizontal wie auch vertikal optimal ausgerichtet ist.

Auf alle Träger für die Anhängerkupplung bietet der Hersteller eine Garantie über drei Jahre. Sie werden stets mit einer praktikablen Transporttasche geliefert. Die Konstruktion der Modelle erlaubt es, den Träger in gefaltetem Zustand und noch in der Transporttasche zunächst auf der Kupplung zu befestigen, erst dann die Tasche zu entfernen und den MFT Fahrradträger schließlich auszuklappen.

Dies erleichtert die Montage enorm. Zudem verfügen die Träger über eine komfortable Abklappfunktion. Durch diese lassen sie sich auch mit bereits montierten Rädern ohne Kraftaufwand nach unten wegklappen und ermöglichen jederzeit einen ungehinderten Zugriff zum Kofferraum.

Neben den in diesem Artikel separat dargestellten Modellen bietet der Hersteller mit dem BackPower einen weiteren Träger an. Nach unserem Dafürhalten handelt es sich bei diesem um das Topmodell des Herstellers, zumindest soweit es um das Verhältnis von Preis zu Leistung geht.

Der BackPower kostet in seiner Grundausstattung mit einer Kapazität von zunächst zwei Rädern ungefähr 320 Euro. Er ist aber auf drei und bei Bedarf sogar auf vier Räder erweiterungsfähig. Die hierzu erforderlichen Erweiterungsschienen sind bei MFT im Zubehörhandel für jeweils etwa 125 Euro erhältlich.

Sein maximales Zuladungsgewicht liegt bei 66 kg und lässt die Beförderung von E-Bikes mit einem Einzelgewicht von 30 kg zu. Natürlich verfügt auch der BackPower über die praktische Abklappfunktion.

Diese ist bei ihm im Gegenzug zu den anderen Modellen noch erweiterbar, sodass der Träger auch Fahrzeuge mit einer für Radträger eher unfreundlichen Heckklappe, so wie es zum Beispiel bei den Bussen von VW T5 und T4 oder beim Viano von Mercedes Benz der Fall ist, befestigt werden kann.

MFT Aluline

Der MFT Aluline ist in der Lage, bis zu drei Räder aufzunehmen. Mit 55 kg bietet er kein üppiges, aber ein dennoch ausreichendes maximales Ladegewicht an, welches auch die Möglichkeit von bis zu zwei schweren, maximal 27,5 kg wiegenden Elektrobikes ermöglicht.

Die verschiebbaren Radschienen ermöglichen eine individuelle Anpassung an die jeweilige Radgröße. Der Abstand zwischen den Rädern ist dabei mit 19 cm groß genug für ein problemloses Handling. Der zulässige Achsabstand der Räder ist auf 130 cm begrenzt, der Durchmesser des Rahmens auf 2,5 cm bis 8 cm.

Dadurch lassen sich praktisch alle Radtypen vom Kinderrad bis zum großen Herrenrad befördern. Die Räder werden jeweils an den Felgen der Vorderräder und der Hinterräder mit gut sitzenden Ratschen befestigt. Die Haltearme, welche zudem abschließbar sind, greifen am Rahmen des Rades an.

Der MFT Fahrradträger lässt sich ohne Probleme nach Gebrauch zusammenklappen und bis zur nächsten Ausfahrt, ohne hierfür einen großen Stauraum in Anspruch zu nehmen, in der Garage, im Keller oder auch im Kofferraum verstauen.

Sowohl der Träger selbst, wie auch die montierten Räder sind komplett abschließbar. Hervorragend ist, dass der Träger auch bei bereits aufmontierten Rädern abklappbar ist und somit einen steten Zugang zum Kofferraum gewährt. Für den Aluline offeriert der Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung von 279 Euro. Lieferbar ist er wieder ab der zweiten Kalenderwoche 2019.

MFT Euro-Select Compact

Mit dem Euro-Select Compact bietet der Hersteller einen Träger zur Befestigung auf der Anhängerkupplung an, welcher zur Beförderung von bis zu zwei Rädern ausgelegt ist. Das maximale Zuladungsgewicht ist allerdings auf überschaubare 55 kg begrenzt.

MFT weist den Träger als für zwei E-Bikes geeignet aus. Dies ist zwar grundsätzlich der Fall, kann aber für die richtig schweren Brummer dieser Radgattung nicht wirklich gelten, da manche Exemplare es durchaus auf 30 kg bringen können.

Durch seine verschiebbaren Radschienen lässt sich der MFT Fahrradträger auf fast alle Radgrößen und Radtypen anpassen. 1320 mm für den Achsabstand und 80 mm für den Durchmesser als maximale Größen für die Konstruktion der Räder bieten einen entsprechend großzügigen Spielraum.

Der Träger, der mit einer praktischen Transporttasche und mit einem 13-poligen Stecker für die Stromversorgung geliefert wird, ist abklappbar und ermöglicht dadurch, auch bei voller Beladung mit drei Rädern, jederzeit Zugriff zum Kofferraum.

Auch auf dieses Modell gewährt der Hersteller eine Garantie über drei Jahre. Der Träger ist nach EuroBE geprüft und erfüllt die City-Crash Norm. Das Modell lässt sich nach Benutzung mit einfachen Handgriffen sehr weitgehend zusammenklappen und benötigt dementsprechend nur einen geringen Stauraum zur Aufbewahrung. Für in etwa 380 Euro ist dieser Träger, der zugleich modisch und sportlich daherkommt, über MFT erhältlich.

MFT Multi-Cargo 2 Family

Der MFT Multi-Cargo 2 Family ist quasi der Methusalem des Herstellers und seit bald 20 Jahren fester Bestandteile der Produktpalette. Die aktuelle Version ist für etwa mehr als 200 Euro erhältlich.

Der Namenszusatz „Family“ lässt bereits erkennen, dass der Multi-Cargo 2 Family Volumen anbietet. Es versteht sich daher fast von selbst, dass mit ihm bis zu vier Räder gleichzeitig befördert werden können. In der Grundvariante sind es noch zwei.

Dies kann jedoch entsprechend ausgebaut werden. Eine Erweiterung auf vier Räder bedeutet allerdings eine zusätzliche Investition von rund 250 Euro. Stolze 80 kg lassen sich mit dem Traditionsträger befördern.

Ein Wert, den nur ganz wenige Radträger, auch nicht von den absoluten Marktführern, erreichen. Das Gewicht des einzelnen Rades ist allerdings auf 18 kg begrenzt, sodass der deutlich größte Teil der E-Bikes, weil zu schwer, leider nicht transportiert werden darf.

Die maximal zulässige Größe der Räder, gemessen am jeweiligen Achsabstand, beträgt 1360 mm und damit ein Stück mehr, als es die allermeisten Träger anbieten. Somit können alle Radtypen vom Kinderrad bis zum 29 Zoll Tourenrad montiert werden.

Kleine Abstriche müssen bei den Rahmen gemacht werden. Diese dürfen im Durchmesser nicht stärker als 72 mm sein. Dies reicht leider nicht für jede Rahmenkonstruktion.

Der MFT Fahrradträger ist abschließbar und gegen Diebstahl gesichert. Die montierten Räder sind es ebenso. Durch seine Abklappfunktion gewährt der Multi-Cargo 2 Family jederzeit Zugang zum Kofferraum. Ob mit oder ohne aufgeladene Räder.

Fahrzeuge, die mit einem außen liegenden Ersatzrad, beispielsweise Modelle von Jeep, ausgestattet sind, sind dennoch für den Multi-Cargo 2 Family geeignet. Hierfür sorgt eine Anpassung durch das sogenannte mft Reserveradkit.

Die abklappbare Haltestange macht es möglich, den Träger mit wenigen Handgriffen flach zusammen zu klappen und zu verstauen. Aufgrund seiner geringen Klappmaße ist eine Aufbewahrung durchaus auch im Kofferraum des Fahrzeugs möglich. Der Träger wird vormontiert geliefert. Werkzeug wird zu seiner Befestigung auf der Anhängerkupplung nicht benötigt.

Auf den Multi-Cargo 2 Family, der im Übrigen mit einem 13-poligen Steckeranschluss für die Beleuchtung ausgestattet ist, gewährt der Hersteller eine Garantie über drei Jahre.

MFT EasyMount 2 & 3

Der EasyMount 2 und der EasyMount 3 sind beides MFT Fahrradträger zur Befestigung auf der Anhängerkupplung. Sie sind quasi technische Geschwister und im Wesentlichen identisch. Der Hauptunterschied liegt in der Anzahl der montierbaren Räder.

In der kleineren Version (EasyMount 2) sind es zwei, beim großen Bruder dagegen drei Räder. Die Träger und die montierten Räder sind abschließbar. Beide Versionen verfügen über den benutzerfreundlichen Abklappmechanismus.

Auch bei bereits montierten Rädern lässt sich der Träger einfach und sachte nach unten klappen und gibt damit den Kofferraum frei. Beide MFT Fahrradträger bieten die Möglichkeit, Räder mit einem Gesamtgewicht bis zu 60 kg zu befördern. Dies genügt auch für zwei der schwergewichtigen E-Bikes.

Kleine wie auch große Räder können auf dem Träger montiert werden. Der zulässige Achsabstand ist mit 1320 mm sehr großzügig bemessen. Ebenso der maximal mögliche Durchmesser der Rahmen, der stolze 80 mm zulässt. Der EasyMount 2 ist gegen einen Preis um 400 Euro erhältlich.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für sein Pendant, den EasyMount 3, liegt mit 489 Euro nicht ganz 100 Euro darüber. Beide Träger werden mit einer praktischen Transporttasche und mit einem 13-poligen Steckeranschluss für die Beleuchtung geliefert.

MFT gewährt für beide eine Herstellergarantie über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Träger wurden zudem erfolgreich nach der EuroBe sowie der City-Crash Norm geprüft.

Bedienungsanleitungen

Im Lieferumfang aller Radträger ist stets auch eine Bedienungsanleitung enthalten. Sollte diese jedoch tatsächlich einmal fehlen oder abhandengekommen sein, bietet MFT auf seiner Homepage zudem Montagevideos an, die jeden Montageschritt ausführlich darstellen.

Zudem ist die Befestigung der MFT Fahrradträger kinderleicht, sodass es hierfür eigentlich fast keiner Erklärung bedarf. Die Konstruktion und das Handling der einzelnen Träger sind sicherlich etwas umfangreicher, aber dennoch eigentlich selbsterklärend. Auch auf YouTube und bei kupplung.de finden sich mehrere weiterführende Montagevideos.

Wer dennoch unbedingt einer Montageanleitung in Papierform bedarf, der wird auf www.manuall.de fündig. Dort sind sämtliche Anleitungen der Modelle erhältlich und auch ausdruckbar. Die Anleitungen selbst sind in deutscher und in englischer Sprache gehalten.

Wie bei allen Montageanleitungen sind die Zeichnungen und Abbildungen nicht immer vollends geglückt. Jedoch ist die Beschreibung so gut formuliert, dass eigentlich jeder damit zu Recht kommen sollte.

Ersatzteile

Insbesondere im Vergleich zu den Größen der Branche, wie zum Beispiel Thule oder Westfalia und insbesondere gegenüber PKW-Herstellern, die für ihre Fahrzeuge angepasste Träger anbieten, ist das Angebot an Ersatzteilen mehr als vorbildlich.

Auf der Homepage des Herstellers findet sich unter der Rubrik Zubehör wirklich alles, was benötigt werden kann. Von Kleinteilen wie Reifenbänder, Zugbänder, Klemmsätze, Wandhalter, Haltearme, Halteklammern, Beleuchtungsteile, Stecker, Handräder oder Ersatzschlüssel, bis hin zum eigentlichen Zubehör wie den Erweiterungsschienen für ein drittes oder für ein viertes Rad wird dort vieles angeboten.

Zudem ist hierfür kein langes Suchen erforderlich. MFT bietet auf seiner in allen Punkten sehr übersichtlichen Homepage Kleinteile für nur wenige Euro ebenso kundenfreundlich an, wie einen Träger, des das Hundertfache kostet. Wer dennoch nicht fündig wird, der kann bei hollandbikeshop.com oder unter transportsysteme24.de nachschauen.

MFT Fahrradträger gebraucht kaufen

Wer den Kauf eines Fahrzeugs beabsichtigt, für den ist es nicht zwingend erforderlich, eine erhebliche Menge Geld für einen Neuwagen auf den Tisch zu legen. Denn gute Gebrauchtwagen, auch wenn sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, stehen ständig zum Verkauf bereit.

Bei Radträgern verhält es sich nicht anders. Hier kann die Anschaffung eines gebrauchten Teils sogar durchaus eine noch bessere Kaufentscheidung darstellen, denn Radträger werden oftmals nur sehr wenig benutzt.

Viele von ihnen werden allenfalls zu einem Ausflug oder für den Urlaub am Fahrzeug montiert. Ansonsten liegen sie trocken und gut geschützt den Rest des Jahres sicher in einer Garage oder im Keller.

Es lohnt sich folglich auf jeden Fall, über eine solche Investition nachzudenken. Zumal MFT durch die Bank Träger von guter Qualität anbietet.

Bei den Topanbietern im Internet wie Amazon und Ebay-Kleinanzeigen, aber auch bei Idealo, leebmann.24, kupplung.de oder bei fahrradtraeger-test.org finden sich immer wieder gute Exemplare für wenig Geld.

Beispielsweise wird der MFT EasyMount 3, welcher zu einem Preis von etwa 490 Euro angeboten wird, aktuell voll funktionsfähig und in gutem Zustand mit nur wenigen und typischen Gebrauchsspuren für rund 100 Euro darunter angeboten.

Eine Ersparnis von 50% und mehr sind mit ein wenig Suchaufwand immer möglich. Natürlich setzt ein sicherer Kauf eines gebrauchten Teils immer einen besonders genauen Blick voraus. Diese Mühe kann sich bei gebrauchten MFT Fahrradträgern aber durchaus positiv im Geldbeutel bemerkbar machen.

MFT Fahrradträger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Mft Euro Select Compact MFT Euro-Select CompactTest lesenDetails

369,46 € 379,00 €

inkl. MwSt.*
260 kg
2 Mft Multi Cargo 2 Family MFT Multi Cargo 2 FamilyTest lesenDetails

229,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)80 kg
3 MFT Aluline MFT AlulineDetails

279,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)55 kg