Fahrradheckträger

FahrradheckträgerDie besten Fahrradheckträger im Test: Auch wenn das Angebot an Fahrradheckträgern nicht derart groß ist, wie bei den Modellen zur Befestigung auf einer Anhängerkupplung des Fahrzeugs, bedarf es dennoch etwas Geduld und Routine, um sich bei der Auswahl des passenden Trägers gut zu Recht zu finden.

Diese Liste soll dem Interessenten die Suche etwas vereinfachen. Die Aufzählung ist nicht hierarchisch gegliedert.

Die 7 besten Fahrradheckträger für Anhängerkupplung und Heckklappe im Test: In diesem Ratgeber bieten wir Ihnen einen Überblick zu den besten Modellen für das Fahrzeugheck. Aus unserem Fahrradträger Vergleich ergeben sich die folgenden 7 Modelle:

Fahrradheckträger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Thule Easyfold Xt 3 Thule EasyFold XT 3 (934)Test lesenDetails

583,90 € 799,95 €

inkl. MwSt.*
360 kg
2 Thule Euroclassic G6 928 Thule EuroClassic G6 928Test lesenDetails

559,95 €

inkl. MwSt.*
2(3)51 kg
3 thule backpac 973 Thule BackPac 973Test lesenDetails

264,95 € 335,95 €

inkl. MwSt.*
2(4)60 kg
4 Mft Multi Cargo 2 Family MFT Multi Cargo 2 FamilyTest lesenDetails

180,87 € 229,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)80 kg
5 Menabo Logic 3 Menabo Logic 3Test lesenDetails

137,23 € 159,95 €

inkl. MwSt.*
345 kg
6 Eufab Bike Two Eufab Bike TwoTest lesenDetails

107,91 € 139,95 €

inkl. MwSt.*
240 kg
7 Eufab Carlo Plus Eufab Carlo PlusTest lesenDetails

129,00 € 169,95 €

inkl. MwSt.*
2(3)50 kg

Beliebte Modelle

Thule EasyFold XT

Der EasyFold XT von Thule, unser heimlicher Favorit dieser kleinen Runde, hat uns bei der Auswahl an Heckträgermodellen vor allem durch besonders durch gute Qualität und hohe Variabilität besonders überzeugt.

Abnehmbare Fahrradhaltearme und ein großzügiger Spielraum zwischen den Felgenhaltern garantierten eine einfache Montage der Räder. Eine sehr gute Idee von Thule ist der Einbau eines Drehmomentbegrenzers.

Dieser verhindert beim Anspannen der Räder am Radhalter eine zu lockere Befestigung des Rads, was ein Abheben und damit einen erheblichen Unfall zur Folge haben kann. Zudem wird der Rahmen des Rades durch diese Funktion gegen einen zu hohen Druck der Befestigung geschützt.

An den Aufnahmeschienen für die Fahrräder befinden sich vorne und hinten jeweils eine Ratsche, die um die Felge gelegt und festgezurrt wird. In Verbindung mit den handlichen Felgenbändern sichert dies einen stabilen und sicheren Halt der Fahrräder auch bei schnelleren Kurvenfahrten.

Heckfahrradträger TestMit dem EasyFold XT von Thule können bis zu drei Räder transportiert werden. Dabei liegt die Gewichtsgrenze für die Zuladung bei insgesamt 60 kg. Das einzelne Rad darf aber durchaus bis zu 30 kg wiegen, sodass auch Schwergewichte wie E-Bikes oder Fatbikes sicher befördert werden können.

Zudem ist auch bei bereits montierten Rädern der Kofferraum durchgehend zugänglich. Hierfür sorgt ein durchdachter Mechanismus, mit dem sich der Hänger komfortabel abklappen lässt.

Thule BackPac 2

Der Heckklappenfahrradträger BackPac 2 von Thule verfügt über eine erhöhte und flexible Plattform. Er ist speziell konstruiert zur Aufnahme an Kombis, Minibussen, Vans und SUVs, jedoch nicht für Limousinen oder Fahrzeuge mit Stufenheck.

Der BackPac 2 ist geeignet zur Aufnahme von zwei Fahrrädern. Mittels eines oder zweier Adapter, die jedoch leider nicht im Lieferumfang inbegriffen sind, lässt das Modell auf bis zu vier Rädern erweitern. Natürlich können beide Adapter gegen Aufpreis bei Thule bezogen werden.

Unabhängig von der Anzahl der Räder stellen 60 kg das maximal mögliche Ladegewicht dar. E-Bikes können leider nicht befördert werden, da die einzelne Radschiene nur Fahrräder bis lediglich 15 kg Gewicht aufnimmt.

BMW Heckträgersystem Click-On

Mit dem Fahrradheckträger Click-On für Fahrräder/E-Bikes hat BMW für seine Dreier-Reihe einen besonders attraktiven Heckträger parat. Der Träger ist auf die Modellreihen E90, E91, E92 sowie F 30 und F31 ausgelegt und zur Beförderung von zwei Fahrrädern begrenzt.

Das zulässige Ladegewicht beträgt 60 kg. Dass eine Erweiterung auf mehr Fahrräder nicht möglich ist, scheint uns der einzig erkennbare Mangel zu sein. Zwischen den Schienen zur Aufnahme der Räder ist mit 22 cm jede Menge Platz für ein leichtgängiges Anbringen der Räder ohne umständliches Hantieren.

Da der Träger sehr raumsparend eingeklappt werden kann, passt er zur Aufbewahrung in den Kofferraum des Fahrzeugs.

Eckla Grizzly Heckträger

Der aus Aluminium gefertigte, stabile Fahrradheckträger ist für nahezu alle gängigen Fahrzeugmodelle und Fahrzeugtypen (Limousinen, Stufenheck, Kombis und Cabrios) geeignet. Der Träger wird auf der Heckstoßstange des Fahrzeugs aufgesetzt und mit sechs Spanngurten am Fahrzeug befestigt.

Werkzeug ist hierfür keines erforderlich. Die Anbringung des Trägers wird dadurch spielend leicht. Der Grizzly wurde von Eckla so konzipiert, dass eine optimale Lastverteilung während des Transports gesichert ist.

Der zur Beförderung von zwei Rädern ausgelegte Träger lässt sich zudem sehr platzsparend zusammenklappen. Die Räder dürfen insgesamt 45 kg Gewicht nicht überschreiten.

MENABO Logic 3

Mit dem Logic 3 lassen sich drei Fahrräder transportieren. Das zulässige Gesamtgewicht der Ladung darf 45 kg, bzw. 15 kg je Radschiene nicht überschreiten. Der MENABO lässt sich einfach und ohne großen Aufwand durch ein simples Anklicken des Trägers am Fahrzeug befestigen.

Ebenso kinderleicht geschieht die Montage der Räder auf dem Träger. Die besonders effektiv gestalteten Schaumummantelungen an den Haltearmen des Trägers sichern einen optimalen Schutz des Fahrradrahmens.

Der Kofferraum lässt sich praktischerweise auch bei montierten Fahrrädern öffnen. Der vom TÜV geprüfte und mit dem GS Sicherheitszeichen versehene Logic 3 darf allerdings nicht an Fahrzeugen mit einem Heckspoiler angebracht werden.

Mottez A025PCR

Dass billig nicht gleich schlechte Qualität bedeuten muss, zeigt der Fahrradheckträger Mottez A025PCR. Er durch seine gute Qualität und eine im Internet dokumentierte hohe Kundenzufriedenheit, was ihn schließlich zur Aufnahme in diese Übersicht qualifizierte.

Mit dem Träger können drei Fahrräder aller gängigen Typen befördert werden. Das maximale Zusatzgewicht beträgt 45 kg und entspricht damit durchaus den durchschnittlichen Möglichkeiten von teureren Trägern.

Mit sechs Haltegurten und einem speziellen Spanngurt lässt sich der Mottez sich am Fahrzeugheck installieren. Ein Einsatz von Werkzeug ist hierfür nicht erforderlich. Zwischen den montierten Rädern ist ausreichend Platz. Somit ist gewährleistet, dass sich die Räder während der Fahrt nicht berühren können.

Unitec Niko

Der Träger ist zur Beförderung von zwei Rädern konstruiert und spezialisiert auf Kombis und Fahrzeuge mit einem Schrägheck.

Die maximale Zuladung von 30 kg sind zwar nicht rekordverdächtig, genügend jedoch, um gängige Radtypen transportieren zu können. Der Niko wurde vom TÜV abgenommen und mit dem GS-Zeichen zertifiziert.

Fahrradheckträger von Thule

Thule ClipOn High 2

Der schwedische Hersteller von Radträgern Thule gehört ohne Zweifel zu den Marktführern der Branche. Auch der ClipOn High 2 trägt zu dieser besonderen Stellung des Anbieters bei. Der selbst nur 11 kg leichte Träger ist ausgelegt zur Beförderung von zwei Fahrrädern mit einem Gesamtgewicht von 30 kg.

Je Radschiene dürfen 15 kg befördert werden. Unter anderem die Haltearme sind abnehmbar. Dies erleichtert die Montage des Trägers, der sich zudem nach seinem Abbau auf ein sehr geringes Klappmaß zusammenlegen lässt.

Er ist durch sehr platzsparend verstaubar. Alle gängigen Radtypen mit einer Rahmengröße von 20 mm bis 100 mm sind für das Modell geeignet. Um besonders großen Rädern ebenfalls einen zuverlässigen Stand zu sichern, lassen sich die Aufnahmeschienen an ihren Enden ausziehen.

Auch Räder mit einem hochwertigen Karbon-Rahmen dürfen aufgrund der besonders materialschützenden Ausgestaltung befördert werden. Sowohl der Träger selbst, als auch die Fahrräder sind abschließbar.

Dass hierfür nur ein einziger Schlüssel verwendet werden muss, erspart das nervige Suchen. Der Träger ist recht hoch am Heck des Fahrzeugs angebracht. Dies gewährt dem Fahrer einen jederzeitigen Blick auf die Rücklichter und die Kennzeichenbeleuchtung.

Soweit Teile des Trägers die Räder oder das Fahrzeug berühren können, sind sie mit einem Gummischutz versehen, um Lackschäden usw. effektiv vorzubeugen.

Um den Träger an möglichst vielen unterschiedlichen Fahrzeugtypen anbringen zu können, sind zwei Modelle (9105 und 9106) mit verschiedenen Rohrdurchmessern im Internet zu Preisen zwischen 200 und 300 € erhältlich.

Fahrrad-Heckträger für E-Bikes

Fahrradheckträger zur Montage am Heck des Fahrzeugs lassen in aller Regel Fahrräder mit einem höheren Gewicht nicht derart problemlos zu, wie dies auf Radträgern der Fall sein kann, welche auf einer Anhängerkupplung des Fahrzeugs befestigt werden.

Der ungünstigere Schwerpunkt und der etwas schräge Stand der Räder lassen etwas Anderes nicht zu. Folglich ist es für den Kunden nicht ganz einfach, einen Radheckträger zu finden, der zu seinem PKW-Modell passt, in Sachen Handhabung und Qualität den Vorstellungen und dem persönlichen Finanzbudget entspricht und dann noch fähig zur Aufnahme schwerer E-Bikes ist.

Zwar erfreuen sich E-Bikes einer stets wachsenden Beliebtheit, was sich zusehends auch in ihrer Praktikabilität und damit nicht zuletzt in ihrem Gewicht zeigen wird. Heute jedoch wiegen Vertreter dieser Radgattung fast ausschließlich mindestens 20 kg und es gibt einige Modelle mit einem Gewicht von 30 kg und mehr.

Von den in der Liste der sieben besten Fahrradträger aufgeführten Modelle sind für die Mitnahme von E-Bikes der Thule Fahrradheckträger EasyFold XT sowie das Heckträgersystem Click-On von BMW geeignet. Beide Träger können Fahrräder mit einem Einzelgewicht von 30 kg aufnehmen, was für die allermeisten E-Bikes ausreicht.

Heckträger für 3 Fahrräder

Von den zuvor präsentierten Trägern sind der Thule Fahrradheckträger EasyFold XT, der Thule BackPac 2, der MENABO Logic 3 Heckträger und auch der recht simple und dennoch gute Mottez A025PCR Fahrradträger geeignet, um drei Räder zu transportieren.

Im Internethandel finden sich aber auch noch weitere hierzu ausgelegte Modelle. So zum Beispiel der MENABO Steelbike, wie auch der Fiamma MB Carry Bike Viano oder der Eckla Porty.

Ein überaus großes Sortiment an Heckträgern führt auch Paulchensystem für etliche gängigen Fahrzeugmodelle. Auf deren Internetseite paulchesystem.net lässt sich spielend leicht für jedes Fahrzeugmodell der passende Träger in mehreren Ausführungen und Economy über Comfort bis zu Frist Class finden.

Heckfahrradträger für 4 Fahrräder

Bei Heckträgern, die geeignet sein sollen zum Transport von vier Rädern, wird die Auswahl äußerst schwierig. Kein Wunder, wenn man sich bildlich einen mit vier Fahrrädern am Heck befestigten, vollbepackten PKW vorstellt. Schon aus Sicherheitsgründen ist dies bei sehr vielen Fahrzeugen nicht zulässig.

Auch bei Paulchensystem wird man sich schwertun. Nur der Ford Econovan XLT und der Econovan Bus (diese beiden Modelle sind allerdings bereits 1992 ausgelaufen) sowie der aktuelle Ford Galaxy können hier bedient werden.

Bei Uebler wird für den VW Bus T6 ein für vier Räder ausgelegter Träger für die Heckklappe angeboten. Der Primavelo kann insgesamt 70 kg befördern, wobei die Radschienen eins und zwei zur Aufnahme von bis zu 30 kg und damit auch für E-Bikes ausgelegt sind.

Bei Idealo ist der Träger für 482 erhältlich. Zu einem ähnlichen Preis kann über Amazon für den VW Bus T5 ein Trägermodell von Thule bezogen werden. Auf diesem Träger ist jedoch die Beförderung von E-Bikes ausgeschlossen. Das Gesamtzuladegewicht beträgt zwar 60 kg, jedoch darf jede Radschiene nicht mehr als 15 kg aufnehmen.

Klappbare Modelle

Der Interessent stelle sich folgende Situation vor: Für die anstehende Reise in den Jahresurlaub mit Kind und Kegel und eben auch mit den Fahrrädern für die ganze Familie wurde das Fahrzeug bereits vollständig und mühselig bepackt. Alle Fahrräder sind aufmontiert.

Und dann wird festgestellt, dass unbedingt noch ein Utensil im Kofferraum verstaut werden muss. Wer dann die Räder nochmal abbauen und anschließend erneut montieren muss, ist zumindest reif für den Urlaub, wenn nicht gar bereits für die Insel.

Daher sollte, wenn möglich, ein Trägermodell erstanden werden, welches jederzeit, auch bei beladenen Rädern, die Möglichkeit eines ungehinderten Zugangs zum Kofferraum bietet. Entsprechende Heckträgermodelle lassen sich durch einfache Bedienung entweder zur Seite oder nach unten wegklappen und sorgen dadurch für einen deutlich geringeren Stresspegel.

In der Regel ist ein solcher Mechanismus nur qualitativ hochwertigeren und damit auch teureren Modellen vorbehalten. Diese Zusatzinvestition kann sich jedoch durchaus lohnen.

Fahrradheckträger gebraucht kaufen

Viele Interessenten möchten oder können sich zwar nicht etliche hundert Euro zur Anschaffung eines Heckträgers leisten. Andererseits scheuen sie aber auch den Kauf eines Billigprodukts, da diese im Zweifel wesentlich störanfälliger sind, bei häufiger Nutzung keine lange Haltbarkeit aufweisen und oftmals einer umständlichen und fummeligen Montage bedürfen.

Hier bietet sich ein Blick auf den Gebrauchtteilemarkt unbedingt an. Ein qualitativ guter Fahrradheckträger ist auch nach einigen Jahren in der Regel noch gut in Schuss. Vor allem dann, wenn er, wie viele Träger, nur ein- oder zweimal im Jahr zu Urlaubsfahrten verwendet wurde.

Solchen Gebrauchten mangelt es häufig nur an der Optik durch kleine Lackkratzer o. ä. Mit etwas Geduld lässt sich hier bares Geld einsparen. Wo? Selbstverständlich bei den Branchenriesen Amazon und Ebay-Kleinanzeigen. Aber auch bei anderen Internetanbietern finden sich immer wieder geeignet Modelle für fast jeden PKW und praktisch jeden Geldbeutel.

Natürlich sollte man, wie bei jeder Anschaffung von Gebrauchtwaren, auch bei Fahrradträgern lieber zweimal hinschauen. Insbesondere auch, weil es sich um sicherheitsrelevante Teile handelt. Dieser Mehraufwand kann sich aber durchaus bezahlt machen.

Fahrradheckträger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Thule Easyfold Xt 3 Thule EasyFold XT 3 (934)Test lesenDetails

583,90 € 799,95 €

inkl. MwSt.*
360 kg
2 Thule Euroclassic G6 928 Thule EuroClassic G6 928Test lesenDetails

559,95 €

inkl. MwSt.*
2(3)51 kg
3 thule backpac 973 Thule BackPac 973Test lesenDetails

264,95 € 335,95 €

inkl. MwSt.*
2(4)60 kg
4 Mft Multi Cargo 2 Family MFT Multi Cargo 2 FamilyTest lesenDetails

180,87 € 229,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)80 kg
5 Menabo Logic 3 Menabo Logic 3Test lesenDetails

137,23 € 159,95 €

inkl. MwSt.*
345 kg
6 Eufab Bike Two Eufab Bike TwoTest lesenDetails

107,91 € 139,95 €

inkl. MwSt.*
240 kg
7 Eufab Carlo Plus Eufab Carlo PlusTest lesenDetails

129,00 € 169,95 €

inkl. MwSt.*
2(3)50 kg