Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Fahrradträger auf der AnhängerkupplungDer Fahrradträger Anhängerkupplung Test: Wenn es in den Urlaub gehen soll, darf das Fahrrad natürlich nicht fehlen. Damit man beim Transport keine Schwierigkeiten hat, braucht man einen passenden Kupplungsträger.

Sie haben eine Anhängerkupplung und sind auf der Suche nach dem richtigen Fahrradträger? Mit diesen Tipps können Sie beim Kauf nichts falsch machen.

Die 9 besten Fahrradträger für die Anhängerkupplung im Test: In diesem Ratgeber bieten wir Ihnen einen Überblick zu den beliebtesten & besten Kupplungsträger Modellen. Aus unserem Fahrradträger Vergleich ergeben sich diese 9 Modelle:

Fahrradträger für die Anhängerkupplung Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Thule Velocompact 926 VergleichssiegerThule VeloCompact 926Test lesenDetails

490,00 € 599,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
2 Uebler X21s Uebler X21STest lesenDetails

515,00 € 539,00 €

inkl. MwSt.*
260 kg
3 Eufab Poker F Eufab Poker-FTest lesenDetails

229,00 € 319,95 €

inkl. MwSt.*
260 kg
4 Thule Easyfold 931 Thule EasyFold 931Test lesenDetails

518,99 €

inkl. MwSt.*
260 kg
5 Thule Euroclassic G6 929 Thule EuroClassic G6 929Test lesenDetails

644,10 € 669,95 €

inkl. MwSt.*
3(4)60 kg
6 Westfalia Bc 60 Westfalia BC 60Test lesenDetails

362,30 € 429,00 €

inkl. MwSt.*
2(3)60 kg
7 Eufab Luke Eufab LukeTest lesenDetails

249,50 € 349,95 €

inkl. MwSt.*
470 kg
8 Atera Strada Sport M3 Preis-Leistungs-SiegerAtera Strada Sport M3Test lesenDetails

347,90 € 433,00 €

inkl. MwSt.*
3(4)66.9 kg
9 Thule Euroride 940 Thule EuroRide 940Test lesenDetails

205,87 € 570,95 €

inkl. MwSt.*
236 kg

Fahrradträger Anhängerkupplung Test

Sportbegeisterte kennen Namen wie Thule oder Atera bestimmt. Ganz egal um welches Modell es geht, ein Kupplungsträger ist immer ein Systembau, der das Fahrrad stabil und sicher und vor allem schnell am Fahrzeug befestigt.

So kann man sich sicher sein, dass der Transport des Fahrrads problemlos über die Bühne geht. Abhängig davon, ob man ein Fahrrad oder mehrere transportieren möchte, unterscheiden sich sowohl die Träger als auch deren Montage.

Es gibt Modelle, die sich per Verschraubungssystem am Fahrzeug anbringen lassen und Modelle, die man per Klemmsystem anbringt. Solche Modelle kann man ohne Werkzeug am Auto montieren mithilfe eines Spannhebels.

Wenn Sie unterschiedlich viele Fahrräder transportieren oder nicht genau wissen, wie viele es werden sollen, eignen sich Fahrradträger für die Anhängerkupplung mit einer zusätzlichen Transportschiene als Ersatzteil am besten.

Für zusätzliche Sicherheit kann man Gurte anbringen, wenn man mehrere Fahrräder transportiert.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Kupplungsträger zu kaufen, müssen Sie beachten, ob das System Teile an Ihrem Auto abdeckt. Im Falle, dass das so ist, denken Sie unbedingt an den Kauf von zusätzlichen Bremsleuchten und Rücklichtern.

Möglicherweise verdeckt der Träger auch das Fahrzeugkennzeichen. In dem Fall kann man ein zusätzliches anbringen.

Wichtig ist auch, dass von beiden Seiten der Fahrradträger nicht mehr als 40 cm herausragen darf.

Montage

Fahrradträger Anhängerkupplung TestSolche Modelle werden an der Kupplung, bzw. am Kugelkopf der Kupplung angebracht. Obwohl es ratsam ist sich beim Kauf am Modell des Fahrzeugs zu orientieren, sind die meisten Kupplungsträger universell nutzbar.

Die Montage ist in der Regel schnell und einfach. Das ist einer der Gründe, warum viele Fahrer solche Modelle wählen. Zwar sind die Fahrradträger Anhängerkupplung etwas teurer als Heck- oder Dachträger, dafür sind sie aber einfacher anzubringen und flexibler in der Erweiterungsmöglichkeit.

Modelle für die Anhängerkupplung sitzen tief am Fahrzeug und haben oft ein hohes Eigengewicht, welches beim Kauf berücksichtigt werden muss. Ein Vorteil gegenüber den Dach- und Heckträgern ist jedoch der geringere zusätzliche Kraftstoffverbrauch.

So kauft man richtig

Wenn ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung gekauft werden soll, sind einige Faktoren zu beachten. Vor allem muss man die Stützlast des eigenen Fahrzeugs befolgen. Der Kupplungsträger darf zusammen mit den Rädern die Stützlast der Anhängerkupplung nicht überschreiten.

Am besten richten Sie sich beim Kauf nach dem Modell des Fahrzeugs, welches Sie gerade fahren. Bei Thule oder Fabbri Fahrradträgern kann dieser Umstand den Kauf deutlich einschränken. Deswegen suchen Sie am besten in der Betriebsanleitung Ihres Autos nach den nötigen Angaben, damit beim Kauf nichts schiefgehen kann.

Was man beim Kauf eines Fahrradträgers für die Anhängerkupplung noch beachten sollte, ist der Diebstahlschutz. Dieser ist meist integriert. Mit einem Diebstahlschutz schützen Sie nicht nur das Fahrrad, sondern den Träger gleich mit. So vermeiden Sie zwei mögliche Verluste gleichzeitig.

Nachdem der Kupplungsträger angebaut wurde, sollte man unbedingt die Stabilität überprüfen. Damit Sie sich sicher sind, dass die ganze Konstruktion fest genug ist, rütteln Sie am besten daran. Das System darf keinerlei Abweichungen zeigen. Danach empfiehlt sich eine kurze Probefahrt, bei der Sie auch gleich testen können, ob die Konstruktion auch beim Bremsen fest genug bleibt.

Die Stützlast und die Montage

Thule Fahrradträger AnhängerkupplungGanz egal, ob man ein abnehmbares oder ein fixiertes Modell wählt, wichtig ist die Stützlast der Kupplung selber, wenn man einen Träger kaufen möchte. Die Stützlast der Kupplung entscheidet am Ende darüber, welches Modell in Frage kommt. Mit den Rädern zusammen darf der Träger die Stützlast der Kupplung nicht überschreiten.

Zudem ist auch die Traglast entscheidend. Abhängig davon, wie viele Fahrräder man transportieren möchte, muss man die Traglast des jeweiligen Modells beachten. Die gängigen Thule oder Obi Modelle haben eine Traglast zwischen 30 und 80 Kilo.

Die Breite der Trägerschienen muss der Breite der Räder angepasst werden.

Der Stromanschluss ist ebenfalls wichtig!

Wenn Sie einen Kupplungsträger gekauft haben oder kaufen möchten, der die Rückseite des Fahrzeugs abdeckt, müssen Sie daran denken, eine zusätzliche Anlage für die Brems- und Signalleuchten anzubringen. Eine zusätzliche Anlage benötigt natürlich auch eine Stromzufuhr.

In der Regel nimmt man heutzutage 13 polige Stromstecker. Wenn Sie ein älteres Auto fahren, ist es möglich, dass man nur einen 7 poligen Stecker findet. In diesem Fall nutzt man ein Adaptersystem, um die Beleuchtungsanlage mit Strom zu versorgen.

Verschluss bei den verschiedenen Modellen

Atera und Thule bieten in der Regel Fahrradträger für die Anhängerkupplung mit verschiedener Verschlussart. Zum einen sind da die Modelle, die per Schraubsystem angebracht werden und zum anderen werden Modelle angeboten, die ein Klemmsystem mit einem Hebel haben.

Letztere bringt man schnell und einfach an, ohne dafür Werkzeug benutzen zu müssen. Was die Stabilität und die Festigkeit betrifft, empfehlen sich Modelle mit einem Schraubsystem eher, wenn man mehrere Fahrräder transportieren möchte.

Wenn man sich nicht sicher ist, wie viele Fahrräder man transportieren will, kann man das System mit zusätzlichen Schienen erweitern.

Fahrradträger Anhängerkupplung Top-Modelle

Damit die Entscheidung beim Kauf noch leichter wird, finden Sie in folgendem Überblick die Testsieger der Fahrradträger für die Anhängerkupplung und mehr Infos, warum genau diese Modelle so gut im Test abgeschnitten haben.

EUFAB Poker-F

Dieses Modell ist ein Zweierträger und besonders beliebt wegen seiner Stärke. EUFAB ragt mit diesem Modell vor allem wegen dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis heraus. Man kauft ein hochwertiges Produkt zu einem besonders guten Preis.

Nachteil bei diesem Modell ist jedoch die fehlende Erweiterungsmöglichkeit. Auch das etwas höhere Eigengewicht schränkt die Möglichkeiten ein. Dafür kauft man mit dem EUFAB Poker-F Kupplungsträger ein Produkt besonders hochwertiger Verarbeitung, hoher Festigkeit und enormer Stabilität.

Das Modell wird mit nur wenigen Handgriffen an der Kupplung angebracht, verdeckt aber die Heckscheibe, weswegen eine zusätzliche Beleuchtung nötig wäre. Mit dem EUFAB Poker-F Träger kann man insgesamt zwei Fahrräder transportieren.

Die maximale Traglast bei diesem Modell beträgt 60 Kilo bei einem Eigengewicht von 19 Kilo. Das hohe Eigengewicht liegt an der Faltvorrichtung.

Das maximale Gewicht beim EUFAB Poker-F liegt bei 30 Kilo. Das bedeutet, dass man mit diesem Modell auch ein schweres E Bike problemlos transportieren kann.

Die Trageschienen bei diesem Modell stehen ca. 20 cm auseinander. Das ist gleichzeitig auch der Abstand zwischen zwei Fahrrädern. Das reicht auch vollkommen aus, um beide Räder problemlos und schnell zu verstauen.

Außerdem ermöglicht der EUFAB Poker-F einen freien Zugang zum Kofferraum. Man kann den Träger auch im beladenen Zustand wegklappen und an den Kofferraum kommen.

Eine integrierte Diebstahlsicherung ist auch vorhanden. Die nötigen Schlüssel samt Schlösser werden komplett zum Produkt geliefert.

Thule EuroRide 940

Thule ist einer der beliebtesten und besten Hersteller in Sachen Fahrradträger. Die Firma aus Schweden geht mit hochwertigen und praktischen Produkten voran. So auch das Modell EuroRide 940 von Thule.

Dieser Kupplungsträger zeichnet sich vor allem durch seinen Preis aus, der für die Verhältnisse bei Thule recht niedrig ist. Mit knapp 200 Euro ist dieses Modell eines der günstigsten von Thule. Zwar spart man deswegen auch an der Verarbeitung, die nicht so perfekt ist, wie man es von Thule gewohnt ist, dafür ist der EuroRide 940 Fahrradträger besonders einfach und schnell montierbar.

Mit einem Eigengewicht von 14 Kilo bei einer maximalen Traglast von 37 Kilo ist dieses Modell zwar nicht das stärkste, dafür ist die Montage per Hebel umso einfacher. Der Thule EuroRide 940 für die Anhängerkupplung für zwei Fahrräder trägt jeweils maximal 20 Kilo pro Fahrrad.

Zwischen zwei Fahrrädern bietet dieses Modell einen Abstand von 17 cm, was ziemlich eng werden kann. Dafür hat man den EuroRide 940 mit einem Klappsystem versehen, welcher es ermöglicht den Träger samt Fahrrädern problemlos nach hinten zu klappen.

Auch eine Diebstahlsicherung ist beim Modell EuroRide 940 von Thule integriert.

Thule EuroClassic G6 929 für 3 Fahrräder

Dieses Modell von renommierten schwedischen Hersteller Thule ist geeignet für insgesamt drei Fahrräder. Das Eigengewicht maximale Tragegewicht dieses Modells ist 25 Kilo pro Fahrrad. Der Abstand zwischen den Rädern beträgt ca. 23 cm.

Der Thule Euro Classic G6 Fahrradträger ist sowohl für einen 7 poligen, als auch einen 13 poligen Steckeranschluss geeignet.

Zusätzlich dazu verfügt auch dieses Modell von Thule über einen integrierten Diebstahlschutz und ein Abbausystem, sowie ein Klappsystem, um den Kofferraum nach Bedarf freilegen zu können.
Das Eigengewicht des Thule Euro Classic G6 beträgt 20 Kilo und das Modell ist zusätzlich zu den Maßen von 137 x 65 x 25 cm mit Ersatzschienen erweiterbar.

Die Fahrräder lassen sich an diesem Modell erstaunlich schnell anbringen. Dieser Kupplungsträger für die Anhängerkupplung ermöglicht einen reibungslosen und stabilen Transport von drei Fahrrädern.

Geeignet ist dieses Modell für eine maximale Reifenbreite von 6 cm und eine Rahmenbreite von maximal 8 cm.

Fahrradträger für Anhängerkupplung für vier Fahrräder

Wenn man mehrere Fahrräder transportieren will, sollte man der Sicherheit wegen zusätzliche Teile an den Rädern entfernen. Beispielsweise eine Luftpumpe, eine Flasche oder eine Tasche können sich während dem Transport lösen und Schäden verursachen.

Deswegen entfernt man diese am besten, bevor man die Fahrräder am Träger anbringt. Allgemein gilt, bevor man den Fahrradträger an den Kugelkopf montiert, sollte dieser von allen fettigen Rückständen gesäubert werden. Vor allem, wenn man einen Kupplungsträger für vier Fahrräder montiert, kann ein verrutschen des komplett montierten Systems sehr gefährlich werden.

Die Fahrräder montiert man am besten entgegengesetzt am Träger, während die Lenker am besten direkt beim Aufladen verdreht werden sollten. Transportiert man mehr als zwei Fahrräder ist es empfehlenswert zwischen die einzelnen Räder eine Polsterung an den Kontaktstellen anzubringen.

Was man rechtlich gesehen beim Fahrradträger an der Anhängerkupplung beachten muss

Allgemein, aber vor allem, wenn man mehr als zwei Fahrräder transportiert, gelten bestimmte Regelungen auf Deutschlands Straßen. Hier ein Überblick über die drei wichtigsten Punkte, damit Sie auch rechtlich gesehen sicher auf den Straßen unterwegs sind;

  • Wenn das amtliche Fahrzeugkennzeichen durch die Montierung des Fahrradträgers verdeckt ist, muss ein zusätzliches Kennzeichen angebracht werden, am Kupplungsträger versteht sich.
  • Jeder Hersteller hat die Pflicht die maximale Höchstgeschwindigkeit für sein verkauftes Modell vorzugeben bzw. in der Betriebsanleitung anzugeben. An diese vorgegebene Höchstgeschwindigkeit müssen Sie sich in jedem Fall halten, ausnahmslos. In der Regel liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 120-130 km/h.
  • Im Falle, dass die Rück- oder Bremsbeleuchtung vom Fahrradträger verdeckt wird, müssen Sie vor dem Transport zusätzliche Lichter und Signalisierung anbringen.

Beliebte Modelle

Natürlich gibt es auch in der Kategorie der Fahrradträger für vier Fahrräder beliebte und empfehlenswerte Modelle. Darunter ganz oben ist der Träger Eufab Luke.

EUFAB LUKE

Die maximale Traglast bei diesem Modell beträgt 70 Kilo. Dieser Kupplungsträger ist für insgesamt 4 Fahrräder gedacht, wobei man beachten muss, dass die maximale Traglast 70 Kilo beträgt. Ein Diebstahlschutz ist bei diesem Modell integriert, allerdings nur für den Fahrradträger.

Damit es mit ruhigen Gewissen in den Urlaub gehen kann, sollte der Fahrradträger zum einen sicher sein und zum anderen praktisch im Alltag anzuwenden sein.

Der EUFAB Luke ist weder zusammenklappbar, noch kann man dieses Modell mit zusätzlichen Schienen erweitern, dafür hat man aber den Vorteil, dass man einen Abklappmechanismus hat und je nach Radbreite die Möglichkeit besteht, alle 4 Fahrräder flexibel zu montieren.

Die Montage selbst ist in nur wenigen Schritten erledigt. Dieser Kupplungsträger für vier Fahrräder ist besonders beliebt wegen seiner einfachen Montage und der praktischen Anwendung. Beim Transport ist das Modell besonders stabil und laufruhig.

Die Serie Luke ist allgemein eine der erfolgreichsten Produktserien vom deutschen Hersteller EUFAB. Besonders empfehlenswert sind die EUFAB Fahrradträger vor allem wegen der hochwertigen Verarbeitung.

Fahrradträger für die Anhängerkupplung am Wohnmobil anbringen?

Natürlich kann man auch problemlos am Wohnmobil einen Kupplungsträger für E-Bikes anbringen. Hier ist besonders der schwedische Hersteller Thule zu empfehlen.

Thule Caravan Superb

Dieser Fahrradträger von Thule ist gedacht für zwei E-Bikes, die man an der Anhängerdeichsel anbringt. Mit einem Preis von knapp 300 Euro eignet sich dieses Modell zudem für jeden Geldbeutel. Die Montage des Thule Caravan Superb ist für den A- Rahmen bestimmt.

Idealerweise montiert man an diesen Träger zwei E-Bikes, die bis zu 30 Kilo pro Rad wiegen dürfen. Dieses Modell ist vor allem beliebt wegen seines praktischen aufklappbaren Systems, das einen freien Zugang zum Kofferraum gewährt.

Auch ein Kippsystem für einen einhändigen Gebrauch ist integriert, sowie Diebstahlschutz, sowohl für die Räder, als auch für den Träger selbst. Zusätzlich hierzu bietet der Thule Caravan Superb auch einen Schienenbügel, den man verbiegen kann. Dieser dient dazu, dass sich die Bikes beim Transport zu keiner Seite bewegen können.

Die für die Rahmen gedachten Halter sind ebenfalls zu keiner Seite verschiebbar, was maximale Stabilität und Festigkeit garantiert. Obwohl diese Thule Modell für zwei E-Bikes gedacht ist, kann man mithilfe einer erweiterbaren Tragschiene und eines Befestigungshebels noch ein weiteres Bike montieren. Erweitert bietet das Modell also insgesamt Platz für drei E-Bikes.

Fahrradträger für die Anhängerkupplung gebraucht kaufen

Für den kleineren Geldbeutel kann man auch auf einen gebrauchten Fahrradträger für die Anhängerkupplung zurückgreifen. Hierzu findet man im Netz mehr als genug Angebote. Doch was muss man beim Kauf eines gebrauchten Fahrradträgers beachten?

Um sich sicher zu sein, dass ein gebrauchter Kupplungsträger sein Geld auch wert ist, sollte man zuerst abfragen in welchem Zustand der Träger ist, ob eventuell eine laufende Garantie besteht und wie lange, bzw. wie oft der gebrauchte Kupplungsträger bisher genutzt wurde.

Vor allem die Sicherheit muss gewährleistet sein. Ein bereits beschädigter oder abgenutzter Fahrradträger ist nur geeignet, wenn man ein einziges Fahrrad transportieren möchte.

Der Hersteller spielt eine weniger große Rolle beim Kauf eines gebrauchten Fahrradträgers für die Anhängerkupplung. Ganz egal, ob Sie einen Träger für Ihr Auto oder Ihr Wohnmobil gebraucht kaufen möchten, sollten Sie bedenken, dass dieser bereits benutzt wurde und möglicherweise die Stabilität oder die Stärke des Trägersystems nicht mehr zuverlässig genug ist.

Hier hilft es, wenn Sie den Träger vor dem Kauf gründlich durchsehen, eventuelle Mängel ansprechen. Wenn jemand einen gebrauchten Kupplungsträger verkauft, weiß er in der Regel alles über das Produkt. Scheuen Sie sich nicht davor, alle Ungereimtheiten oder offene Fragen anzusprechen.

Gebraucht kann man beispielsweise einen Thule Fahrradträger für die Anhängerkupplung bereits für knapp 100 Euro kaufen. Bei diesem Preis denkt man natürlich doppelt nach, ob man einen neuen haben möchte. Dennoch müssen Sie bedenken, dass ein gebrauchtes Produkt nie die gleiche Sicherheit, wie ein neues bietet.

Fazit

Ganz egal, wie viele Fahrräder Sie transportieren möchten, einige Punkte müssen immer beachtet werden. Hier eine kurze Auflistung, was man beim Kauf eines Fahrradträgers für die Anhängerkupplung beachten sollte:

  • die Gebrauchsanweisung muss vor der Montage genau gelesen werden
  • Rückleuchten und Bremsbeleuchtung dürfen nicht verdeckt sein
  • das Kennzeichen muss deutlich zu sehen sein (wenn nötig zusätzlich ein weiteres anbringen)
  • beim Transport mehrerer Räder muss die Breite zwischen zwei Rädern beachtet werden
  • Traglast und maximales Stützgewicht beachten
  • bei einem gebrauchten Kupplungsträger genau nach Details und Schäden fragen
  • Diebstahlschutz ist immer empfehlenswert, sowohl für das Rad, als auch für den Träger
  • Preise und Testberichte vor dem Kauf vergleichen

Wenn Sie die obigen Tipps beachten, kann im beim Transport Ihrer Fahrräder so gut wie nichts Unerwartetes mehr passieren. Mit etwas handwerklichem Geschick bauen Sie jeden Fahrradträger selbst an Ihrem Fahrzeug an.

Halten Sie sich an die Vorgaben, die Sie in der Montageanleitung finden. Auch die Angaben zu Ihrem Fahrzeug sind sehr wichtig, damit Sie den passenden Kupplungsträger auswählen können. Informieren Sie sich am besten noch vor dem Kauf über alle Eigenschaften des Produkts.

Wenn Sie E Bikes transportieren möchten, sollten Sie besonders auf die Traglast und das maximale Gewicht achten. Ein klappbares System empfiehlt sich hier weniger. Wenn Sie sparen möchten, wählen Sie lieber ein einfacheres Modell mit weniger zusätzlichen Erweiterungsmöglichkeiten, das dafür sicher, stabil und fest am Fahrzeug zu befestigen ist. Viel Spaß im Urlaub!

Jetzt die Fahrradträger Anhängerkupplung Bestenliste anzeigen!