Fahrradträger für Anhänger

Fahrradträger für AnhängerDie besten Fahrradträger für Anhänger: Fahrradfahren hat etwas Schönes und Entspannendes. Das Fahrrad ist wendig und vielseitig einsetzbar.

Während es für die einen ein Transportmittel ist, ist es für die nächsten ein Sportgerät und für wieder andere bietet es eine abwechslungsreiche Möglichkeit zur Freizeitgestaltung. Ganz egal ob an der Küste oder in den Bergen, auf das Fahrrad verzichten auch wir ungern.

Gerade im Urlaub möchte man mobil sein und vielleicht nicht auf das Auto oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sein. Umso gelegener kommt da dann das Fahrrad.

Sicherlich ist das Argument verständlich, dass man überall auf der Welt Fahrräder mieten kann. Aber auf einem gemieteten Fahrrad zu fahren ist einfach nicht dasselbe wie in die Pedale des eigenen Fahrrades zu treten.

Die 3 besten Fahrradträger für den Anhänger vom PKW im Test: In diesem Ratgeber bieten wir Ihnen einen Überblick zu den beliebtesten Anhänger-Modellen. Aus unserem Vergleich ergeben sich die folgenden 3 Modelle:

Fahrradträger für Anhänger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Fahrradträger für Anhänger Universal Fahrradträger für PKW-AnhängerDetails

399,00 €

inkl. MwSt.*
4100 kg
2 WOLTU 4er Fahrradträger auf Anhänger WOLTU 4er FahrradträgerDetails

74,99 € 78,99 €

inkl. MwSt.*
4100 kg
3 EUFAB Super Bike EUFAB Super BikeDetails

29,71 € 36,95 €

inkl. MwSt.*
115 kg

Wohin mit dem Fahrrad?

Auf das Dach, mit abmontierten Reifen in den Kofferraum oder doch lieber in den Wohnwagen? Gerade wenn eine Familienreise bevorsteht, dann ist es nicht so ganz klar, wie die Fahrräder am besten verstaut werden. Viel Gepäck und wenig Platz.

Das sind in der Regel die Herausforderungen vor jedem geplanten Urlaub. Auf das Gepäck möchte man in der Regel nicht verzichten. Umpacken ist ebenso unsicher, da es den Kofferraum schlussendlich nicht größer macht. Also muss der Anhänger her.

Dort können Sie dann einen Fahrradträger auf dem Anhänger montieren. Aber wie gestaltet sich die Montage am besten? Und was unterscheidet einen Träger für den Anhänger von einem gewöhnlichen Kupplungsträger oder einem Dachträger?

Bei dem Kupplungsanhänger sowie einem Dachträger wird das Anhängemodul direkt am Fahrzeug angebracht. Dies hat zunächst einmal den Vorteil, dass Sie sich keine Gedanken um das Mitführen eines Anhängers machen kann.

Dennoch ist es meist mit einem größeren Aufwand verbunden eine direkte Montage vorzunehmen. Auch gestaltet sich die Fahrt, mit Fahrräder auf dem Dach nicht einfach. Vor allem bei starken Witterungsverhältnissen kann eine sperrige Dach Last zu Problemen führen.

Ein Fahrradträger für den Anhänger stellt hingegen eine sichere Möglichkeit dar, Fahrräder zu transportieren. Zum einen ermöglicht er Ihnen eine bessere Sicht, aber auch bei schneller Fahrt bleiben die Räder am Platz.

Beliebte Fahrradträger für Anhänger

Hier haben wir eine kleine Übersicht über die besten Fahrradträger für Anhänger zusammengestellt. Unsere Empfehlungen umfassen ein weites Gebiet an möglichen Träger, die auf einfach zu montieren sind.

Ebenso listen wir eine kleine Auswahl an verschiedenen Modellen aus. So möchten wir Sie bestmöglich bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen und Ihnen einen kleinen Überblick verschaffen.

D-Trailer Universal Fahrradträger für PKW-Anhänger

Der Universal Träger für den PKW-Anhänger ist für den Transport von bis zu vier Fahrrädern geeignet. Er verfügt über Haltearme. Da es sich um einen Universalträger handelt, ist er für nahezu alle Modelle geeignet. Gleichzeitig kann er eine hohe Last tragen.

So können neben Fahrrädern mit hohem Gewicht ebenfalls Elektroräder verladen werden. Ebenso kann man sich für das größere Set von D-Trail entscheiden. Mit diesem lassen sich bis zu vier Fahrräder transportieren.

Vor allem überzeugt der Universal Fahrradträger von D-Trailer durch seine unkomplizierte Montage. Nach wenigen Handgriffen ist er bereits einsatzbereit. Das Set für den Transport von bis zu vier Fahrrädern liegt preislich bei ca. 390 Euro.

Für 2 Fahrräder

Entscheiden Sie sich für einen Fahrradträger mit bis zu zwei Rädern, dann empfiehlt sich das kleinere Modell. Das kleinere Modell ist ebenso stabil und auch auf ihm lassen sich Elektrofahrräder transportieren. Darüber hinaus ist platzsparend und einfach zu montieren.

Ebenfalls wie das Modell für vier Fahrräder, ist auch der Träger für 2 Rädern universell einsetzbar. Ein Wechsel vom Anhänger stellt daher kein Problem dar. Preislich liegt das Modell bei ca. 290 Euro.

Ehebauer-Fahrzeugbau Fahrradträger

Der Fahrradträger von Ehebauer ist universell passend und trägt bis zu sechs Fahrräder. Der Aluaufsatz ist abnehmbar und verstellbar. Besonders gut eignet sich dieser Fahrradanhänger zum Transport von mehreren Fahrrädern.

Auch kann der Fahrradträger mit hohem Gewicht beladen werden. Preislich liegt er bei ca. 500 Euro.

Für 4 Fahrräder

Ebenfalls bietet der Hersteller Ehebauer einen universell passenden Fahrradträger für vier Fahrräder an. Auch bei diesem Modell ist der Aluaufsatz abnehmbar und verstellbar. Ebenso eignet sich dieser Träger gut zum Transport von mehreren Fahrrädern.

Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass er ebenfalls in einem kleineren Anhänger Platz findet. Preislich liegt das Modell für vier Fahrräder bei ungefähr 400 Euro.

WOLTU 4er Fahrradträger

Den WOLTU 4er kann man sowohl auf PKW Dächern als auch auf PKW-Anhängern montiert werden. Nahezu alle Fahrräder passen. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die Reifen in die eher schmalen Schienen passen.

Der Fahrradträger von WOLTU ist abschließbar. So können Sie sich sein, dass Ihre Fahrräder auch auf dem Anhänger sicher sind. Preislich liegt das Modell bei circa 80 Euro.

EUFAB Super Bike Fahrradträgeraufsatz

Der EUFAB 12014 Fahrradträgeraufsatz kann einzeln gekauft werden. So können Sie beim Kauf bestimmen wie viele Fahrräder sie transportieren möchten und dementsprechend die passende Träger Anzahl kaufen.

Der EUFAB 12014 verfügt über abschließbare Knebelschrauben und kann pro Schiene bis zu 15 kg tragen. Preislich liegt der Einzelträger bei ungefähr 30 Euro. Allerdings können in der Regel bis zu vier Trägern nebeneinander aufgereiht werden.

Fischer 18093

Wie auch das vorangegangene Modell, kann der Fischer 18093 Dachfahrradträger einzeln gekauft werden. Er ist einfach auf dem Anhänger anzubringen und ebenfalls verstellbar.

Der Fischer 18093 Dachfahrradträger ist für den stehenden Transport geeignet und abschließbar. Preislich liegt das Alu-Modell bei ungefähr 35 Euro pro Stück.

Sind Fahrradträger auf Anhängern erlaubt?

Egal wie gut die Fahrräder auch verpackt sind, muss man ebenfalls die Regeln befolgen. Daher ist es gut sich vorab zu informieren was erlaubt ist und was nicht. Generell gilt, dass die Ladung sicher verstaut werden muss. Dies ist der erste Vorsatz, dem Folge geleistet werden muss.

Grundsätzlich sollte man die Zuladungsgrenze des PKWs kennen. Diese ist in einem beigelegten Handbuch oder online zu finden. Darüber hinaus gilt, dass die Gewichtsangaben einzuhalten sind. Daher empfehlen wir das Handbuch vor dem ersten Einsatz gut durchzulesen.

Der nächste Punkt sind die Gesetze. Die Straßenverkehrsordnung besagt, dass das Fahrzeug und die Ladung gemeinsam eine Breit von 2,55 Meter und eine Höhe von 4,00 Meter nicht überschreiten dürfen. Diesem Gesetz ist Folge zu leisten.

Dies gilt auch bei Fahrrädern, die am Anhänger befestigt sind zu beachten. Auch ist darauf zu achten, dass die Fahrräder nicht die Sicht versperren. Um einen toten Winkel zu vermeiden, ist es zu empfehlen zusätzliche Spiegel anzubringen.

Diese ermöglichen nicht nur eine bessere Sicht auf den rückwärtigen Verkehr, sondern ermöglichen ein besseres Einschätzen von Abständen. Gerade im Stadtverkehr oder beim Parken ist dies hilfreich.

Universal Fahrradträger für Anhänger

Die Entscheidung zwischen den unterschiedlichen Modellen kann schwer sein. Wie wäre es als mit einem universalen Fahrradträger, der auch noch Platz im Anhänger des PKWs findet. Das ist perfekt. Und eben solche Modelle gibt es auch.

Sie können bereits mit wenigen Griffen im Inneren eines Anhängers montiert werden. Der Vorteil ist, dass die Fahrräder stabil und vor allem aufrecht stehen. Anders als bei einem Kuppelanhänger stehen die Fahrräder horizontal und nicht vertikal zur Fahrtrichtung.

Gerade bei starkem Wind oder bei hohen Geschwindigkeiten ist dies der entscheidende Vorteil. Der universelle Radträger fasst nicht nur bis zu vier Fahrrädern, sondern ist auch schnell montiert. Dies macht der Sterngriff möglich. Das Verladen der Fahrräder ist denkbar einfach.

Im Gegensatz zu den Kupplungsträgern, kann man die Räder in den Anhänger fahren. Auch fällt im Regelfall die Frage nach dem Gewicht aus, da die meisten Anhänger auf deutlich höhere Massen ausgelegt sind.

Aber ein Universal Modell stellt nicht die einzige Möglichkeit dar, Fahrräder sicher zu transportieren. Ebenso können Sie auf einen Fahrradträger auf der Anhängerdeichsel zurückgreifen. Auch kann der Anhänger nach Erreichen des Ziels einfach abgekuppelt werden.

So bietet er eine erstklassige Möglichkeit die Fahrräder zu lagern. Gerade wenn Sie im Urlaub sind, dann können Sie den Anhänger abkuppeln und auf Ihm die Fahrräder stehen lassen. In der Regel befinden sich an den Fahrradträgern die nötigen Sicherungen, damit die Fahrräder vor einem Diebstahl geschützt sind. Bei Regen kann gegebenenfalls eine Plane über den Anhänger geworfen werden.

Fahrradträger auf der Anhängerdeichsel

Mit einem Fahrradträger auf Anhängerdeichsel bieten sich ganz neue Möglichkeiten zum Transport von Fahrrädern. Gerade wenn mit dem Wohnanhänger gereist wird, oder ein Anhänger angekuppelt ist, dann bietet sich die Verwendung eines Modells auf der Anhängerdeichsel an.

Der Träger wird mit Befestigungsklammern montiert. Diese sind in der Regel aus Aluminium. Dabei trägt die Konstruktion bis zu 35 kg und es können bis zu zwei Fahrräder aufgeladen werden. Dennoch ist die Stützlast, die auf die Anhängerkupplung einwirkt zu beachten.

Dabei gilt es ebenfalls das Gesamtgewicht des Caravans in den Augen zu behalten. Gleichzeitig empfehlen wir dem Konstrukt einen Freiwinkel zu geben. Dabei ist es gut, wenn zwischen der Kugelkopfmitte und der Halterung ungefähr 85 cm liegen.

Nun empfehlen wir nur noch auf die Aluminiumschienen zu achten. Die Aluminiumschienen sind verstellbar und auf die entsprechende Fahrradlänge anpassbar. Entschieden Sie sich ausschließlich für einen Fahrradträger auf der Anhängerdeichsel und haben keinen Wohnwagen, so ist dies eine vorzügliche Wahl.

Wir empfehlen vor der Montage die Anhängerkupplung zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Gerade bei dem Transport von schweren Gütern, sollte die Anhängerkupplung einwandfrei sein. Die Montage gestaltet sich einfach.

Aber nicht nur damit punkten de Fahrradanhänger für die Anhängerkupplung. Auch sind Sie einfach wegzuklappen, sodass der Kofferraum selbst im beladenen Zustand noch gut zu erreichen ist.

Der Wohl entscheidende Nachteil liegt in der eingeschränkten Sicht. So ist gerade die Sicht aus der Heckscheibe beeinträchtigt. Daher eignet sich zusätzliche Außenspiegel zu montieren, um eine gute Sicht zu gewährleisten.

PKW Anhänger mit Deckel

Vielleicht stellt sich die Frage, weshalb man einen Fahrradträger auf eine Anhängerkupplung stellen sollte, wenn es nicht auch platzsparender und sicherer geht. Eine Lösung, um die Fahrräder sich zu montieren und dennoch den Anhänger nutzen zu können, ist ein Modell mit Deckel.

Wir empfehlen einen Anhänger mit Deckel, da es sich gerade wegen des zusätzlichen Stauraums lohnt. Denn die Beladung eines Anhängers mit Deckel kann wie folgt vonstatten gehen: das Gepäck in den Kofferraum, die Kühltasche und die Wäsche in den Anhänger und die Fahrräder oben drauf.

Aber nicht nur durch den zusätzlichen Platz, sondern auch mit der Sicherheit profitiert ein Modell mit Deckel. Entscheidend ist, dass die Fahrräder ordentlich befestigt sind und gleichzeitig vom eigenen Wagen entfernt. Zusätzlich ist der Aufbau nicht so hoch, wie er beispielsweise auf dem Autodach wäre.

Jetzt ist nur noch die Frage offen, für welchen Anhänger Sie sich entschieden. Aber auch auf diese Frage kennen wir eine Antwort. Am besten sind Sie mit dem Kauf eines sogenannten Kastenanhängers beraten. Der Kastenanhänger ist nicht zu hoch und gut zu beladen. So haben Sie ordentlich Freiraum bei der Beladung und können sich sicher sein, dass die Räder Platz auf dem Deckel finden.

Ein Spitzenmodell ist der Kastenanhänger von Stema mit Deckel. Er hält allen Witterungsverhältnissen stand, ist spritzwasserdicht und stabil. Zusätzlich ist er bestens geeignet für den Transport von Fahrrädern. Auf dem Deckel finden sich Querträger, die bereits montiert sind.

Gleichzeitig bietet die Firma Stema zahlreiche Erweiterungen für den Transport von Radsportartikeln. Auch ist er mit zwei Sicherheitsschlössern vor Diebstahl gesichert.

So können Sie sich sicher sein, dass Ihre Sachen auch auf dem Rastplatz an Ort und Stelle bleiben. Gerade für Berufssportler bietet der Kastenanhänger mit Deckel von Stema eine hervorragende Lösung für den Transport von Fahrrädern und einer Ausrüstung im Anhängerinneren.

Fahrradträger für Anhänger Test & Vergleich 2019

Nr.BildModellTestberichtPreisMax. FahrräderMax. Zuladung
1 Fahrradträger für Anhänger Universal Fahrradträger für PKW-AnhängerDetails

399,00 €

inkl. MwSt.*
4100 kg
2 WOLTU 4er Fahrradträger auf Anhänger WOLTU 4er FahrradträgerDetails

74,99 € 78,99 €

inkl. MwSt.*
4100 kg
3 EUFAB Super Bike EUFAB Super BikeDetails

29,71 € 36,95 €

inkl. MwSt.*
115 kg