Eufab Luke

249,50 € 349,95 €

inkl. MwSt.*
Gesamtbewertung
gut
03/2019
HerstellerEufab Fahrradträger
Modell(nummer)Luke (11514)
Montageauf Anhängerkupplung
Max. Fahrräder4
Erweiterbar
E-Bike geeignet
Max. Zuladung70 kg
Eigengewicht20 kg
Weg/Abklappbar
Zusammenklappbar
Diebstahlsicherung
Schnellverschluss

Eufab Luke Test

Der Fahrradträger Eufab Luke im Test: Bei Eufab handelt es sich um einen deutschen Hersteller mit einer über 20-jährigen Tradition, der heute vor allem für seine Fahrradträger bekannt ist.

Diese Fahrradträger, welche Eufab seiner Kundschaft anbietet, finden sich in den verschiedensten Größen und Ausführung und überzeugen dabei stets durch eine hervorragende Qualität und Verarbeitung, so wie auch dieser Kupplungsträger, welcher zum Transport von bis zu vier Fahrrädern vorgesehen ist.

Eufab Luke TestWie sämtliche Fahrradträger des Herstellers, weiß auch der Eufab Luke durch seine unkomplizierte Montage an der Anhängerkupplung eines Fahrzeugs zu überzeugen und ist, wie von diesem Hersteller gewohnt, komplett aus hochwertigem Stahl gefertigt.

Im folgenden Testbericht möchten wir ein wenig genauer auf die Besonderheiten und Eigenheiten des Kupplungsträgers eingehen und Ihnen verraten, über welche Stärken und Schwächen dieser Träger verfügt.

Daneben stellen wir zudem einige alternative Fahrradträger aus dem Hause Eufab vor, welche sich hinter den Luke nicht zu verstecken brauchen.

Design & Lieferumfang

Was das Design betrifft, so kommt der Eufab Luke komplett in einer Metalloptik daher und jedes Teil des Trägers ist aus hochwertigem rostfreien Stahl gefertigt. Dadurch bedingt kommt bereits der Träger selbst auf ein überdurchschnittliches Eigengewicht von etwa 20 kg.

Damit der Träger an sich ausreichend geschützt ist, wenn dieser am Fahrzeug montiert wurde, verfügt der Kupplungsträger über eine abschließbare Diebstahlsicherung. Verschließbare Rahmenhalter sind im Handel optional erhältlich.

Der Eufab Luke wird komplett in Einzelteilen geliefert, sodass der Träger daher zuerst einmal, mithilfe der beiliegenden Anleitung, selbst zusammengebaut werden muss. Eine halbe Stunde sollte man für den Zusammenbau des recht schweren Trägers einplanen.

Eufab Luke PreisAuf der Fahrt werden die Fahrräder auf stabilen Radständern aus hochwertigem Stahl, mithilfe von Rahmenhaltern und Spanngurten, befestigt, sodass die Räder während dem Transport bestmöglich gesichert und geschützt sind.

Um die Sicherheit der Fahrt auch bei Nacht zu gewährleisten, liegt dem Kupplungsträger ein Kombi-Stecker zum Anschluss des Beleuchtungssystems bei. Bei diesem handelt es sich um einen 7 auf 13-poligen Stecker, mit dem die Rückleuchten an dem Fahrradträger mit dem Fahrzeug verbunden werden.

Natürlich hat auch der Preis eines Fahrradträgers immer einen Einfluss darauf, wie dieser von der Kundschaft angenommen wird. Und was das betrifft, ist der Preis, für den der Eufab Luke im Internet erhältlich ist, durchaus gerechtfertigt.

Besonders für einen Fahrradträger von einer solchen Qualität, mit dieser Vielzahl an Funktionen, der zudem noch zum Transport von bis zu vier Fahrrädern ausgelegt ist, ist der Preis, zu dem der Luke erhältlich ist, keinesfalls zu hoch angesetzt.

Qualität, technische Daten & Funktionen

Wer sich für einen Kauf des Eufab Luke entscheidet, der bekommt einen Fahrradträger mit den Maßen 114 x 65 x 85 cm und einem Eigengewicht von etwa 20 kg zu sich nach Hause geliefert. Der Träger ist TÜV/GS-geprüft und zur Verwendung ist keine Eintragung in die Kfz-Papiere erforderlich, damit dieser innerhalb Europas im Straßenverkehr verwendet werden kann.

Der Fahrradträger eignet sich zur Verwendung mit sämtlichen Anhängerkupplungen, die über eine maximale Stützlast von 75 kg verfügen und kann mittels eines Schnellspannverschlusses unkompliziert an dem eigenen Fahrzeug montiert werden.

eufab luke testberichtIst der Luke erst einmal am Fahrzeug montiert, eignet sich der Träger für den Transport von bis zu 4 Fahrrädern, die eine Gesamtnutzlast von 70 kg jedoch nicht übersteigen dürfen. Dank der verwendeten Radständer und Rahmenhalter, eignet sich der Luke darüber hinaus auch zum Transport von Fahrrädern in Übergröße oder solchen, die einen Y-Rahmen besitzen.

Bei dem Transport von Fahrrädern auf dem Kupplungsträger sollten Autofahrer jedoch stets beachten, dass sie die auf der Fahrt zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h nicht überschreiten. Diese Geschwindigkeitsbegrenzung dient sowohl der eigenen Sicherheit als auch der Sicherheit der anderen Teilnehmer im Straßenverkehr.

Eine weitere Funktion des Eufab Luke ist der Abklappmechanismus, der es dem Anwender selbst nach der Montage des Trägers noch ermöglicht die Heckklappe seines Fahrzeugs zu öffnen. Hierzu wird der Fahrradträger ganz einfach ein Stück nach hinten abgeklappt, wodurch das Öffnen der Heckklappe erst möglich wird. Dies gehört längst nicht bei sämtlichen Fahrradträgern zum Standard, weshalb die Klapp-Funktion des Kupplungsträgers, besonders für einen Träger, der zum Transport von 4 Rädern genutzt werden kann, eine echte Komfortfunktion darstellt.

Ein kleiner Makel an dem Kupplungsträger ist der, dass sich der Träger, für eine platzsparende Aufbewahrung im Keller oder der Garage, nicht zusammenklappen lässt. Jedoch sollten die meisten Anwender dies relativ leicht verschmerzen können.

Vorgänger/Nachfolger-Modelle

Neben dem Luke, gibt es noch viele weitere Fahrradträger aus dem Hause Eufab, die eine gute Alternative für Anwender darstellen könnten, die sich für den Eufab Luke interessieren. Dabei finden sich in dem Sortiment des Herstellers neben Trägern, die zum Transport von vier Fahrrädern ausgelegt sind auch deutlich kleinere Lösungen, wie den Eufab Premium 3. Zwar lassen sich auf diesem Fahrradträger nur maximal drei Fahrräder transportieren, allerdings weiß der Eufab Premium 3 dafür mit ganz anderen Eigenschaften zu überzeugen.

Selbstverständlich verfügen auch diese Fahrradträger über das TÜV/GS-Siegel sowie über eine europäische Betriebserlaubnis, was bei den Trägern von Eufab schon beinahe zum Standard gehört.

Eufab Bike Four

Bei dem Eufab Bike Four handelt es sich, wie es der Name bereits andeutet, um einen Fahrradträger, der wie der Luke ebenfalls dazu in der Lage ist, vier Fahrräder zu transportieren. Die Maße des Eufab Bike Four fallen jedoch mit 140 x 74 x 70 cm ein Stück weit breiter aus, als bei dem Luke. Dagegen befindet sich das Gewicht der beiden Träger, mit jeweils 20 kg, auf demselben Niveau.

Was die Ausstattung und Funktionen betrifft, welche der Bike Four zu bieten hat, so zieht dieser Träger allerdings deutlich den Kürzeren, gegenüber dem Luke. Zwar verfügt der Fahrradträger ebenfalls über eine abschließbare Diebstahlsicherung, allerdings im Gegensatz zu dem Luke weder über einen Schnellverschluss noch einen Abklappmechanismus. Somit lässt sich der Fahrradträger wesentlich schwerer an der Anhängerkupplung montieren und die Heckklappe des Fahrzeugs kann, nach der Montage, nicht mehr geöffnet werden.

Beim Transport der Fahrräder auf dem Träger kommen zudem, im Gegensatz zu dem Luke, stabile V-Schienen aus Stahl zum Einsatz, auf denen die Räder mit der Hilfe von Radstoppern, Rahmenhaltern und Spanngurten befestigt werden.

Jedoch liegt dem Eufab Bike Four ebenfalls ein 13-poliger Stecker zum Betrieb der Beleuchtung an dem Fahrradträger bei und auch abschließbare Rahmenhalter sind für diesen Träger optional erhältlich.

Ob man diesen Fahrradträger dem Luke vorziehen sollte, ist aufgrund von fehlenden Funktionen, wie dem Schnellverschluss oder dem Abklappmechanismus, jedoch fraglich. Vor allem, weil der Preisunterschied zwischen diesen beiden Trägern eher gering ausfällt.

Eufab Premium 3

Der Eufab Premium 3 eignet sich lediglich für den Transport von drei Fahrrädern, gehört dafür allerdings zu den besten Trägern überhaupt, die sich im Sortiment von Eufab finden lassen. Der Premium 3 besitzt die Maße 115 x 47 x 67 cm und hat ein dafür doch recht hohes Eigengewicht von rund 21 kg, womit der Träger sogar ein wenig schwerer ist als der Eufab Luke. Im Gegensatz zu diesem lässt sich der Eufab Premium 3 jedoch auf die Maße 30 x 77,5 x 68,5 cm zusammenklappen, um diesen, in der mitgelieferten Tasche, platzsparend in der Garage oder dem Keller lagern zu können.

Und auch ansonsten bekommt man mit dem Premium alles, was man von einem guten Fahrradträger heutzutage erwarten kann. So kann der Träger überaus einfach, mittels eines Schnellverschlusses, an der Anhängerkupplung montiert werden und ist im Anschluss daran dazu in der Lage, eine maximale Nutzlast von 60 kg zu transportieren.

Daher eignet sich dieser Fahrradträger auch besonders gut für den Transport von E-Bikes. Die Fahrräder werden während der Fahrt auf hochwertigen Aluminiumschienen transportiert und mit der Hilfe von abschließbaren Rahmenhaltern, Radstoppern und Haltegurten auf diesen befestigt. Und selbstverständlich verfügt auch der Träger selbst über einen abschließbaren Diebstahlschutz, um dessen Sicherheit stetig zu gewährleisten, selbst wenn dieser am eigenen Fahrzeug montiert ist.

Damit der Träger zudem nicht immer entfernen muss, wenn man die Heckklappe seines Fahrzeugs öffnen möchte, lässt sich der Eufab Premium 3, wie auch der Luke, nach der Montage abklappen, wodurch das Öffnen ermöglicht wird. Zu diesem Zweck verfügt der Premium 3 über ein Fußpedal, welches den Anwendern das Abklappen des Trägers erheblich erleichtert.

Zwar verfügt der Eufab Premium 3 bereits von Haus aus über sämtliche Komfortfunktionen, welche der Hersteller bei seinen Fahrradträgern anbietet, allerdings gibt es auch bei diesem Träger einige Schattenseiten.

So lassen sich zum einen nur maximal drei Fahrräder auf diesem transportieren und zudem liegt der Preis des Eufab Premium 3 deutlich über dem des Eufab Luke. Wer jedoch auf die Möglichkeit ein viertes Fahrrad zu transportieren verzichten kann und nicht vor dem hohen Preis zurückschreckt, der bekommt mit dem Premium 3 einen der besten Fahrradträger auf dem Markt.

Eufab Amber 4

Bei dem Eufab Amber 4 handelt es sich um einen Fahrradträger, der für den Transport von vier Fahrrädern ausgelegt ist und die Maße 102 x 83 x 72 cm besitzt. Das Eigengewicht des Amber 4 beträgt etwa 19,5 kg, womit er in der Lage ist eine maximale Nutzlast von etwa 60 kg zu transportieren.

Wie der Eufab Luke ist auch der Amber aus hochwertigem rostfreiem Stahl gefertigt, kommt jedoch in einer schwarzen Optik daher und eignet zum Transport von Fahrrädern in Übergröße oder mit einem Y-Rahmen.

Für die unkomplizierte Montage, an der Anhängerkupplung des eigenen Fahrzeugs, verfügt der Amber 4 über einen Schnellverschluss, der zudem einen abschließbaren Diebstahlschutz besitzt. Abschließbare Rahmenhalter sind zudem ebenfalls optional für diesen Träger von Eufab erhältlich.

Während der Fahrt werden die Fahrräder auf den Radhalterungsrinnen des Amber 4 transportiert und mithilfe von flexiblen Rahmenklemmen auf dem Träger befestigt.

Selbstverständlich verfügt der Eufab Amber 4, ebenso wie der Luke, über eine Funktion, mit welcher der Träger abgeklappt werden kann. Somit lässt sich auch bei montiertem Fahrradträger die Heckklappe der meisten Fahrzeuge immer noch öffnen.

Für die Beleuchtung liegt dem Amber 4 zudem ein 7 auf 13-poliger Kombi-Stecker bei, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten.

Ob man sich als Anwender für den Kauf eines Luke oder Amber 4 entscheidet, sollte ein jeder für sich, aufgrund der eigenen Anforderungen, welche man an einen Fahrradträger stellt, entscheiden. Denn preislich nehmen sich die beiden Modelle nicht wirklich viel, sodass Kunden hier ganz frei ihren Favoriten auswählen können.

Pro/Contra

Kommen wir nun zu den positiven und negativen Aspekten, welche mit dem Kauf des Luke von Eufab einhergehen.

Pro

  • Sehr fairer Preis
  • Insgesamt hochwertige Verarbeitung
  • Heckklappe lässt sich bei vielen Fahrzeugen auch mit Fahrradträger noch öffnen
  • Verfügt über einen Schnellverschluss zur leichten Montage an dem Fahrzeug
  • Komplett aus hochwertigem rostfreiem Stahl gefertigt
  • Verschließbare Rahmenhalter sind optional erhältlich

Contra

  • Träger verfügt über ein recht hohes Eigengewicht
  • Verfügt nicht über verschließbare Rahmenhalter
  • Kann zur Aufbewahrung nicht zusammengeklappt werden

Fazit

Wir haben uns in dem vorherigen Test ausführlich mit dem Eufab Luke beschäftigt und präsentieren Ihnen nun unser ausführliches Fazit zu diesem Fahrradträger.

Bei dem Luke handelt es sich um einen Fahrradträger des Herstellers Eufab, der dazu in der Lage ist bis zu vier Fahrräder gleichzeitig zu transportieren. Somit eignet sich dieser Träger auch besonders für Familien mit mehr als einem Kind, die öfters mal gemeinsame Fahrradtouren im Urlaub zurücklegen möchten.

Optisch kommt der Träger, der ein überdurchschnittliches Eigengewicht von etwa 20 kg besitzt, in einem schlichten Metallic-Look daher und ist komplett aus hochwertigem rostfreiem Stahl gefertigt. Ein Schnellverschluss hilft dem Anwender dabei, den Träger relativ unkompliziert an der Anhängerkupplung des eigenen Fahrzeugs zu montieren. Eine abschließbare Diebstahlsicherung sorgt dafür, dass der Träger nach der Montage nicht allzu leicht entwendet werden kann.

Die Fahrräder werden während der Fahrt auf den stabilen Radständern aus Stahl transportiert und mit der Hilfe von Rahmenhaltern und Spanngurten abgesichert. Verschließbare Rahmenhalter können zudem optional erworben werden.

Ist der Träger erst einmal mitsamt den Fahrrädern montiert, lässt sich dieser zudem nach hinten abklappen, womit das Öffnen der Heckklappe, bei den meisten Fahrzeugen, auch mit montiertem Fahrradträger weiterhin möglich ist.

Nimmt man all diese Funktionen des Eufab Luke und schaut dann auf den Preis dieses Trägers, so fällt auf, dass dieser Träger mit die günstigste Möglichkeit darstellt, um vier Fahrräder transportieren zu können. Zwar ist dies auch mit dem Bike Four desselben Herstellers möglich, dessen Preis sogar noch ein wenig unter dem des Luke liegt, allerdings fehlen diesem einige Komfortfunktionen, wie der Abklappmechanismus oder der Schnellverschluss, zur leichteren Montage des Trägers am Fahrzeug.

Bei der Wahl zwischen einem dieser beiden Träger sollten sich Kunden daher, auch aufgrund des geringen Preisunterschieds, für den Eufab Luke entscheiden.

249,50 € 349,95 €

inkl. MwSt.*

249,50 € 349,95 €

inkl. MwSt.*