Atera Strada Sport M3

348,55 € 433,00 €

inkl. MwSt.*
Gesamtbewertung
sehr gut
05/2019
HerstellerAtera Fahrradträger
Modell(nummer)Strada Sport M3 (022 685)
Montageauf Anhängerkupplung
Max. Fahrräder3(4)
Erweiterbar
E-Bike geeignet
Max. Zuladung66.9 kg
Eigengewicht18.1 kg
Weg/Abklappbar
Zusammenklappbar
Diebstahlsicherung
Schnellverschluss

Atera Strada Sport M3 Test

Der Atera Strada Sport M3 im Test:

Auf der Suche nach einem Fahrradträger, der kinderleicht zu bedienen ist, wenig Eigengewicht hat, die Fahrräder sicher und schonend für das Fahrrad aufbewahrt, das Beladen des Kofferraums auch mit montierten Fahrrädern problemlos erlaubt, sowie flexibel bei der Fahrradgröße ist?

Atera Strada Sport M3 Test

Dieser Kupplungsträger lässt keine Wünsche offen.

Ein hochwertig verarbeitetes Produkt mit einem praktische Design und tollen Funktionen. Eine lohnenswerte Anschaffung.

Der Atera Sport M3 ist für bis zu 3 Fahrräder oder 2 E-Bikes geeignet und bietet noch Zubehör in Form einer Erweiterungsschiene, sodass 4 Fahrräder problemlos transportiert werden können.

Hier ist aber auch die höchstmögliche Zuladung des Fahrzeuges und der Anhängerkupplung zu berücksichtigen. Diese kann, je nach Fahrzeugmodell stark variieren und auch das Gewicht der einzelnen Fahrräder muss bedacht werden.

Design & Lieferumfang

Der Atera Strada Sport M3 ist ein kompakter Fahrradträger mit einem Eigengewicht von etwas über 18 kg, der keinen Komfort missen lässt.

Die Verwendung von Aluminium und Stahl sowie hochfestem PPT sorgt für einen leichten Kupplungsträger, der problemlos von einer Person am Fahrzeug zu montieren ist. Gleichzeitig bleibt der Fahrradträger auch bei hohen Belastungen sicher und stabil.

Dadurch, dass der Strada zusammenklappbar ist, benötigt er so wenig Platz, dass er problemlos im Kofferraum transportiert werden kann oder in Garage oder Keller mit Haken oder der, als Zubehör erhältlichen, Wandhalterung aufbewahrt werden kann.

Der Atera Strada Sport M3 verfügt über 3 verstellbare Schienen, sodass Fahrräder unterschiedlicher Größen sicher montiert werden können. Die Klappmechanik, die einen einfachen Zugang zum Kofferraum ermöglicht, ist mit Sensoren ausgestattet und über einen Fußauslöser nutzbar.

Natürlich verfügt diese Funktion über eine separate Sicherung, damit diese Funktion nicht unerwünscht ausgelöst wird. Der Strada M3 ist für alle Fahrzeuge mit Anhängerkupplung geeignet und verfügt über einen voreingestellten Schnellverschluss.

Atera Sport M3Die Fahrräder selbst haben auf dem Fahrradträger einen sicheren Stand im doppelten Sinn. Nicht nur sind sie so gesichert, dass sie nicht herunterfallen können, sie sind auch vor Schäden geschützt.

Die Radlaufschienen sind mit einem Gummischutz dort ausgestattet, wo das Gurtsystem die Felgen berührt. Ebenso befindet sich so ein Schutz an der Rahmenhalterung, sodass Fahrräder jeder Preisklasse bedenkenlos am Atera Strada befestigt werden können.

Zudem ermöglicht das Gurtsystem, Räder mit unterschiedlichen Rahmenbreiten und unterschiedlicher Felgenstärke zu transportieren. Durch den großzügig bemessenen Abstand zwischen den Radlaufschienen lassen sich auch problemlos E-Bikes und Pedelecs mit auf Reise nehmen.

Die Schlösser zur Sicherung des Kupplungsträgers am Fahrzeug sowie der Fahrräder am Atera Sport M3 sind genauso im Lieferumfang enthalten wie das Gurtsystem und die verschiebbaren Radlaufschienen. Der Fahrradträger wird mit einer umfassenden und ausführlichen Anleitung geliefert und ist vollständig vormontiert, sodass er direkt am Fahrzeug angebracht werden kann.

Eckdaten und Funktionsüberblick

Abmessungen

Das Eigengewicht beläuft sich auf 18,1 kg, die maximale Zuladung beläuft sich auf 66,9 kg und die einzelnen Radschienen sind für ein Gewicht von bis zu 30 kg ausgelegt.

Der Fahrradträger ist 100 cm breit, 72 cm tief und hat eine Höhe von 20 cm, wenn der Haltebügel umgeklappt ist.

Fahrräder mit einem Rahmendurchmesser von 25 bis 80 mm sowie einer Reifenbreite von bis zu 2,4 Zoll können problemlos auf dem Kupplungsträger montiert werden. Für andere Abmessungen können entsprechend passende Rastbänder für das Gurtsystem als Zubehör erworben werden.

Die Radschienen haben einen Abstand von 18 cm.

Klappmechanik

Atera Strada Sport M 3Die Klappmechanik des Strada M3 ermöglicht einen schnellen und einfachen Zugang zum Kofferraum. Die Klappfunktion ist zum einen extra gesichert, damit sie nicht währende der Fahrt und absichtlich ausgelöst wird, und ist zudem praktisch über einen Fußauslöser zu bedienen.

Nachdem die Sicherung gelöst ist, kann der gesamte Fahrradträger mit Fahrrädern umgeklappt werden, sodass sich ohne Probleme die Kofferraumklappe des Fahrzeuges öffnen lässt. Hier zu wird mit dem Fuß auf den Schalter getreten und der Fahrradträger samt Fahrrädern zu einem herangezogen. Kinderleicht ist anschließend auch das Zurückklappen.

Durch die stabilen Sicherungen der Fahrräder am Rahmen und den Reifen besteht auch keine Gefahr, dass Räder bei diesem Vorgang herunterfallen und Schaden nehmen. Der Neigungswinkel ist gegebenenfalls den Abmessungen der Fahrräder anzupassen, sodass diese den Boden nicht berühren.

Verbindungen mit und zum Fahrzeug

Der M3 ist mit einer 13-poligen Steckeranschluss ausgestattet, verfügt über einen Kennzeichenträger und eine Beleuchtungsanlage mit Leuchtenschutz. Wird der Steckeranschluss nicht benötigt, kann er am Rahmen fixiert werden. Ein sich verdrehendes Kabel oder ein Kabelbruch, oder das Abreißen des Steckers werden so verhindert.

Auch hier wieder durchdachtes Design, das praktisches und nützliches mit einem optischen Highlight verbindet. Zudem verfügt der Atera Strada Sport M3 über einen Schnellverschluss für die Anhängerkupplung. Diese ist zusätzlich abschließbar und passend für alle Anhängerkupplungen. Die Voreinstellung ermöglicht eine schnelle und leichte Montage in wenigen Minuten, die auch von einer Person durchgeführt werden kann.

Sicherheit für die Fahrräder

Gepolsterte und abschließbare Greifarme sorgen in Kombination mit frei verschiebbaren Radschalen für einen sicheren Stand der Fahrräder. Die Radschalen sind zusätzlich mit einem Laufradschutz ausgestattet und das Gurtsystem besitzt einen Spannkraftschutz. So sind selbst empfindliche Lackierungen und Rahmen bestens geschützt und gesichert.

Wheel Protection und Frame Protection

Atera Strada Sport M3Bei den Kupplungsträgern der Firma Atera handelt es sich nicht nur um Qualitätsprodukte Made in Germany, es handelt sich auch um innovative Produkte.

Durch die Wheel Protection werden die Zugkräfte, die zu Schäden in Form von Verformungen führen können, minimiert. Diese Reduzierung gelingt durch die besondere Form der Radschalen, in denen die Fahrräder befestigt werden. Sie sind wie Unterlegkeile designt und bilden mit dem Ratschen-/ Gurtsystem einen stabilen Halt für das Fahrrad. In Kombination mit der Frame Protection wird so ein hohes Maß an Sicherheit und Stabilität für die Fahrräder erzeugt.

Die Frame Protection von Atera erfolgt durch die Verwendung hochwertiger Materialien, entsprechende Polsterung der Auflageflächen und einem Sicherungssystem am Rastband des Gurtsystems, das maximale Spannkraft erzeugt ohne den Rahmen, oder die Felgen einzudrücken oder zu quetschen. Das Rastband spring bei zu großer Spannung eine Einheit zurück, wodurch die Spannkraft erhalten bleibt und das Fahrradmaterial geschont wird.

Passend für: Alle Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs mit einem Rahmendurchmesser von 25 bis 80 mm
Alle Anhängerkupplungen

Umfangreiches Zubehör

Für den M3 steht umfangreiches Zubehör zur Verfügung. So können für das Gurtsystem Rastbänder in verschiedenen Längen erworben werden. Hierdurch lassen sich Fahrräder mit einer Reifenbreite von bis zu 4 Zoll am Träger befestigen.

Es kann eine Erweiterungsschiene angebracht werden, sodass ein weiteres Fahrrad mit einer Last von bis zu 17 kg transportiert werden kann. Die Gesamtzahl erhöht sich somit auf 4 Fahrräder.

Eine Wandhalterung für den Atera Strada Sport M3 ist ebenfalls als Zubehör erhältlich. Damit kann der zusammengeklappte Fahrradträger platzsparend an fast jedem Ort befestigt und verstaut werden.

Eine praktische Auffahrschiene kommt in 2 Modellen, eine Auffahrschiene ist faltbar, im passenden Design daher. Hierdurch wird vor allem das Montieren von E-Bikes einfacher.

Zudem sind Abstandshalter, die zwischen den Fahrrädern montiert werden können, im umfangreichen Zubehörsortiment erhältlich.

Alternativen

Sport M2

Das Atera Strada Sport M2 Modell ist der kleine Bruder des Atera Strada Sport M3. Hier können in der Grundausstattung 2 Fahrräder, E-Bikes oder Pedelecs transportiert werden. Einen zusätzlichen Fahrradplatz kann mit der Erweiterungsschiene auch bei diesem Modell geschaffen werden. Das Eigengewicht des M2 beträgt nur 14,9 kg und die maximale Zuladung liegt bei 60 kg.

Die Abmessungen in Höhe und Breite entsprechen den Abmessungen des M3, die Tiefe verringert sich auf 59 cm. Der Radschienen Abstand verhält sich genauso wie beim M3 Modell. Entsprechend können in der Standardausführung Fahrräder mit einer Reifenbreite von bis zu 2,4 Zoll und einem Rahmendurchmesser von 25 bis 80 mm montiert und somit transportiert werden.

Selbstverständlich ist auch das M2 mit der Komfortklappmechanik ausgerüstet und verfügt über eine Beleuchtungsanlage mit Leuchtenschutz. Die Wheel und Frame Protection kommt auch bei dem Modell M2 zum Einsatz.

Atera Strada EVO 2 und 3

Bei den EVO Modellen von Atera ist der große Haltebügel umklappbar, was einen weiten Platzvorteil im ungenutzten Zustand ergibt. Zudem sind die Greifarme am Haltebügel frei justierbar und zudem auch drehbar. Beide Modelle können mit um einen Fahrradplatz erweitert werden und fassen so maximal 3 (EVO 2) beziehungsweise 4 (EVO 3) Fahrräder.

Die Zuladungen pro Radschiene belaufen sich auf jeweils 30 kg bei beiden Modellen und 15 kg für die Erweiterungsschiene. Die Abmessungen der beiden Modelle unterscheiden sich leicht. Der EVO 2 wiegt 16,5 kg in der Grundausführung und ist 108 cm breit, 59 cm tief und, mit umgeklapptem Haltebügel, 33 cm hoch. Der EVO 3 wiegt 19,8 kg und ist 108 cm breit, 73,5 cm tief und hat ebenfalls mit umgeklapptem Haltebügel eine Höhe von 28 cm.

Bei beiden Modellen beträgt der Radschienen Abstand 19 cm. Auch die Modelle der EVO Reihe können in der Grundausführung Fahrräder fassen, die einen Rahmendurchmesser von 25 bis 80 mm und eine Reifenbreite von bis zu 2,4 Zoll haben. Sowohl EVO 2 als auch 3 verfügen über einen seitlichen Unterfahrschutz und sind durch einen Rollenauszug so verschiebbar, dass der Zugriff auf den Kofferraum auch im beladenen Zustand möglich ist.

Sie sind für E-Bikes und für alle Anhängerkupplungen geeignet. Die Beleuchtungsanlage mit Bremslicht ist mit Klarglasoptik ausgerüstet. Kennzeichenträger und 13-Pol-Steckeranschluss gehören auch zur Ausstattung. Auch hier sind die Innovationen von Atera Wheel und Frame Protection an beiden Modellen zu finden.

Atera Strada DL 2 und 3

Diese Modelle sind vor allem für leichte Fahrräder geeignet, da die maximale Zuladung je Radschiene nur 23,5 kg beträgt. Die Erweiterungsschiene, die für beide Modelle erhältlich ist, kann bis maximal 17 kg beladen werden.

Die maximale Zuladung beträgt beim DL 2 47 und beim DL 3 45 kg. Mit 12,5 kg (DL 2) und 14,5 kg (DL3) handelt es sich um sehr leichte Fahrradträgermodelle. 100 cm breit, 25 cm hoch (mit umgeklapptem Haltebügel) und einer Tiefe von 56 cm (DL2) und 72 cm sind diese Modelle sehr kompakt. Die Abmessungen den Radschienenabstand, sowie die Größe von Rahmen und Felgen unterscheiden sich nicht von denen des Atera Strada M3.

Auch bei den DL Modellen ist die Beleuchtungsanlage mit einem Leuchtenschutz und einem Kennzeichenträger und einem 13-Pol-Steckeranschluss ausgestattet. Durch den premium Rollenauszug können die DL Modelle sehr weit geneigt werden und eignen sich daher auch für Fahrzeuge mit weit ausladenden Heckklappen. Die Auszugsfunktion ist auch hier wieder über einen Fußauslöser bedienbar. Auch die Modelle DL 2 und 3 verfügen über Wheel und Frame Protection.

Atera Strada E-BIKE M und ML

Die E-Bike Modelle M und ML sind, wie der Name schon sagt, speziell für E-Bikes konzipiert. Beide Modelle bieten in der Grundausführung 2 E-Bikes platz. Mit der Erweiterungsschiene können dann 3 Fahrräder transportiert werden. Das Eigengewicht der Träger liegt bei 14,9 beim Modell M und 15,8 kg beim Modell ML.

Die Höhe mit umgeklapptem Haltebügel beträgt 20 cm und die Tiefe jeweils 59 cm. Das Modell M hat eine Länge von 100 cm und das Modell ML 120 cm. Ab einem Achsenabstand von 1,22 m wird die Verwendung des ML empfohlen. Bei beiden können in der Grundausführung wieder Fahrräder mit einem Rahmendurchmesser von 25 bis 80 mm und einer Reifenbreite von bis zu 2,4 Zoll transportiert werden.

Der Abstand der Radschienen beläuft sich auf 23 cm, wodurch auch große E-Bike Modelle bequem Platz auf dem Fahrradträger finden. Die maximale Zuladung beim M beträgt 60 kg und 59,2 kg beim ML. Sowohl M als auch ML sind mit Wheel und Frame Protection ausgerüstet.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Vielseitig und flexibel: Bis zu 4 Fahrräder möglich, E-Bike geeignet
  • Einfache Handhabung: leichte Montage auf der Anhängerkupplung und Montage der Fahrräder
  • Leicht und platzsparend: kann im Kofferraum transportiert und zusammengeklappt werden
  • Passend für jede Anhängerkupplung
  • Umfangreiches Zubehör: Erweiterungen für breite Felgen, Auffahrschienen und Wandmontage, Abstandshalter von Fahrrad zu Fahrrad
  • Sicherheit: durch Wheel und Frame Protection Schutz für die Fahrräder und durch Schlösser Diebstahl geschützt

Nachteile

  • Etwas eng – durch den Radschienenabstand kann die Befestigung der Reifensicherung etwas umständlich sein und die Fahrräder können dicht zusammenstehen

Fazit zum Atera Strada Sport M3

Wenn Ausflüge mit 3 oder 4 Fahrrädern als Familie öfter anstehen, dann ist der Atera Sport M3 der perfekte Fahrradträger.

Hochwertige Verarbeitung, viele Komfortfunktionen und eine kinderleichte Bedienung, auch wegen des geringen Eigengewichts, machen den M3 zu einem zuverlässigen Allrounder und langfristigen Begleiter beim sicheren Transport von Fahrrädern.

Zudem ist der Atera Strada Sport M3 für alle Anhängerkupplungen geeignet und kann somit problemlos weiter genutzt werden, wenn das Auto gewechselt wird.

Auch am Urlaubs- oder Ausflugsort müssen die Fahrräder nicht sofort abmontiert werden, um an den Inhalt des Kofferraums zu gelangen. Dank innovativer Klappfunktion mit Fußbedienung müssen die Fahrräder erst abgeladen werden, wenn sie auch wirklich benötigt werden.

Zudem verhindern die Innovationen von Atera, namentlich Wheel und Frame Protektion, dass die Fahrräder während des Transportes beschädigt werden, sodass auch hochwertige und teure Fahrräder ohne Bedenken mit dem Atera Strada Sport M3 von A nach B transportiert werden können.

348,55 € 433,00 €

inkl. MwSt.*

348,55 € 433,00 €

inkl. MwSt.*