Thule EuroWay G2 920

300,00 €

inkl. MwSt.*
Gesamtbewertung
sehr gut
02/2019
HerstellerThule Fahrradträger
Modell(nummer)EuroWay G2 (920)
Montageauf Anhängerkupplung
Max. Fahrräder2
Erweiterbar
E-Bike geeignet
Max. Zuladung46 kg
Eigengewicht13 kg
Weg/Abklappbar
Zusammenklappbar
Diebstahlsicherung
Schnellverschluss

Thule EuroWay G2 920 Test

Heute der Thule EuroWay G2 920 im Test: Für maximal zwei Fahrräder ist dieser Kupplungsträger bestens geeignet. Er bietet eine Zuladung von 46 Kilogramm, besitzt dabei aber nur ein Gewicht von 13,4 Kilogramm.

Interessant ist der Abstand zwischen den Rädern, der bei 19 Zentimetern liegt. So passiert es nicht, dass die Fahrräder beim Transport aneinanderstoßen. Die mögliche Rahmengrößen liegt zwischen 22 und 80 Millimeter.

Damit die Sicherheit gewährt bleibt, liegt ein 13-poliger Steckeranschluss vor. Dadurch sorgen Sie dafür, dass die Rückleuchten brennen.

Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl davon, was das Produkt kann. Da Thule ein Hersteller mit Geschichte und Tradition ist, bietet der Thule G2 920 noch sehr viel mehr.

Lieferumfang & Design

Der Thule EuroWay G2 920 kommt ansprechend und platzsparend verpackt bei Ihnen an. Es wird dafür gesorgt, dass es während des Transports nicht zu Schäden kommt. Im Grunde können Sie den Fahrradträger direkt verwenden. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie für den Fahrradträger benötigen.

Dabei ist der Umfang mit den anderen Modellen vergleichbar. Das bedeutet, Sie erhalten die einzelnen Teile für den Kupplungsträger. Nun müssen Sie diese kurz zusammenfügen, was nicht sonderlich schwierig ist. Besonders erwähnenswert sind die Felgenhaltebänder, denn diese sind im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich länger.

Thule Euroway G2 920 TestInsofern können Sie auch Fahrräder transportieren, die über dickere Reifen verfügen. Zum Lieferumfang zählen auch Schlösser sowie eine Halterung für das Autokennzeichen.

In puncto Design und Qualität werden Sie nicht enttäuscht werden. Bereits auf dem ersten Blick macht der Thule 920 EuroWay G2 einen guten Eindruck und überzeugt durch eine hochwertige Qualität. Großteile des Anhängerkupplungsfahrradträgers bestehen aus Kunststoff.

Thule verwendet hochwertigen Kunststoff, der auch großen Belastungen standhält. Der Vorteil vom Kunststoff ist, dass das Gewicht des Kupplungsträgers überraschend gering bleibt. Er bringt nur 13,4 Kilogramm auf die Waage. Neben dem Kunststoff gibt es auch einige Bestandteile aus Metall. Zum Beispiel sind die Fahrradschienen zum Großteil aus Metall gefertigt, sodass Ihr Fahrrad sicher steht.

Hinzu kommt aber auch Kunststoff, damit die Schiene nicht rostet. Eine große, designtechnische Gemeinsamkeit zu anderen Modellen gibt es: Sie können den Thule EuroWay G2 920 einklappen. Er bietet einen Klappmechanismus, sodass Sie einige Teile des Trägers zusammenklappen können, möchten Sie diesen platzsparend lagern. Ansonsten orientiert sich das Design an den typischen Vorlagen. Das bedeutet, viel Schwarz und Silber.

Technische Daten

Ein Fahrradträger kann vieles bieten, doch ob er es am Ende auch hält, ist eine andere Sache. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf die technischen Eigenschaften des Fahrradträgers anschauen. Beim Kupplungsträger ist es nicht anders, weshalb wir die wichtigsten Merkmale zusammengefasst haben.

  • Maximal für zwei Fahrräder geeignet
  • Zuladung von 46 Kilogramm erlaubt
  • Maximal 24 Kilogramm pro Fahrrad
  • Der Radabstand liegt bei 19 Zentimetern
  • Die Größe betrifft 102 x 55 Zentimeter
  • Das Gewicht liegt bei 13,4 Kilogramm
  • Der Träger ist für Rahmengrößen von 22 bis 80 Millimeter geeignet
  • TÜV- sowie EuroBE-geprüft
  • Erfüllt die City-Crash-Norm
  • 13-poliger Steckeranschluss inklusive
  • Einfach einklappbar

Montage

Thule 920 Euroway G2Bevor Sie sich mit den vielen Vorteilen des Thule EuroWay G2 920 Trägers beschäftigen können, müssen Sie sich mit der Montage auseinandersetzen. Nach der Ankunft müssen Sie den Kupplungsträger teilweise zusammenbauen. Das ist sehr leicht, da eine passende Anleitung vorliegt.

Als Nächstes muss der Thule EuroWay 920 auf Ihrer Anhängerkupplung montiert werden. Durch das geringe Gewicht von 13,4 Kilogramm ist das relativ leicht. Hinzu kommt der ergonomische sowie ohne großen Kraftaufwand verschließbare Einhand-Schnellverschluss. Selbst ohne fremde Hilfe können Sie den Radträger leicht auf der Anhängerkupplung anbringen.

Der Hersteller verspricht dabei, dass eine normal-kräftige Person keine Probleme haben wird. Sie müssen einfach den Kupplungsträger auf die Kupplung setzen, ausrichten und gegebenenfalls mit der Justierschraube nachjustieren. Danach den Befestigungshebel per Hand herunterdrücken.

Anschließend zeigt sich der Fahrradträger von seiner sehr stabilen Seite. Die maximale Zuladung sollte aber 46 Kilogramm nicht überschreiten. Das bedeutet 24 Kilogramm pro Fahrrad ist erlaubt. Da auch die Rücklichter arbeiten sollen, müssen Sie noch den 13-poligen Stecker mit der KFZ-Elektrik verbinden.

Ein großer Vorteil kommt auf Sie zu, wenn Sie den Thule EuroWay G2 920 gerade nicht benötigen. Sie können den Fahrradträger, wie andere Produkte von Thule, zusammenklappen. Das erleichtert die Lagerung enorm, da Sie nur wenige Handgriffe investieren müssen. Sofort verringert sich die Größe, sodass der Kupplungsträger einen Platz in Garagen und Kellern findet.

Sicherheit

Thule Euroway G2 920Sicherheit spielt eine wichtige Rolle. Sie möchten nicht nur, dass Ihre Fahrräder nicht von fremden Händen entwendet werden, sondern Ihr Fahrzeug soll verkehrstauglich sein. In erster Linie können Sie die angebrachten Rückleuchten durch einen Stecker mit Strom versorgen.

Ein großes Highlight ist, dass Sie die Rückleuchten am Radträger nach außen verschieben können. Dadurch passen Sie die Lichter perfekt Ihrem Fahrzeug an. Außerdem erhalten Sie Schlösser. Zunächst können Sie den Träger an der Anhängerkupplung abschließen.

Das sorgt dafür, dass niemand den gesamten Fahrradträger abnehmen kann. Darüber hinaus ist es möglich, dass Sie jedes Fahrrad einzeln abschließen. Da Sie nur zwei Fahrräder transportieren können, liegen insgesamt drei Schlösser vor. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Sicherheit ist das Fahrverhalten. Der Hersteller gibt an, dass Sie mit dem Fahrradträger nicht schneller als 120 km/h fahren sollten.

Das ist durchaus vertretbar. Ansonsten bemerken Sie den Radträger kaum, denn dieser beeinflusst Ihr Fahrverhalten nicht. Damit Ihr Nummernschild immer sichtbar ist, können Sie dieses mit einfachen Clips amKupplungsträger befestigen. Schrauben sind nicht nötig.

Beladung & Fahrradbefestigung

Oftmals ist das Aufladen der Fahrräder sehr schwierig, doch nicht beim EuroWay G2 920. Mit etwas Übung haben Sie den Dreh schnell heraus und können mit wenigen Handgriffen die maximal zwei Fahrräder auf dem Träger anbringen. Sie stellen die Räder einfach in die Radschienen.

Um Ihre Arbeit zu erleichtern, liegen abnehmbare, einfach zu bewegende und abschließbare Rahmenhalter vor. Sie verfügen über ein Schnellbefestigungssystem. Abschließend müssen Sie die Felgen noch mit den Felgenhaltern und der integrierten Ratschenfunktion fixieren.

Ein großes Highlight ist, dass Sie per Pedal die Abklappfunktion nutzen können. Der Kupplungsträger klappt sich nach hinten und Sie erhalten einen freien Zugang zum Kofferraum. Das ist auch möglich, wenn der Fahrradträger schon beladen ist.

Zubehör

Das Zubehör für den Radträger hält sich in Grenzen. Einer der Hauptgründe ist, dass Sie keine weitere Schiene anbringen können. Der Kupplungsträger ist nur auf zwei Fahrräder ausgelegt. Eine dritte Schiene, die Sie mit wenigen Handgriffen am Träger anbringen können, ist somit nicht erhältlich.

Dafür ist eine Aufbewahrungstasche sehr praktisch. Hersteller bietet Original-Taschen an, welche sicherlich überzeugen. Der Vorteil von einer Aufbewahrungstasche ist, dass Sie die Lebensdauer des Thule EuroWay G2 920 Trägers erhöhen. Das heißt, Schmutz, Feuchtigkeit und andere Umwelteinflüsse können das Material belasten.

Lassen Sie den Fahrradträger nun für die Hälfte des Jahres in einem Keller oder einer Garage stehen, verringert sich die Qualität merklich. Durch eine Tasche können Sie das verhindern. Nachdem Sie den Kupplungsträger zusammengeklappt haben, verschließen sie jenen in der Tasche.

So bleibt Ihnen der Anhängerkupplungsträger lange erhalten. Ein weiteres Zubehörteil ist ein zusätzliches Kennzeichen. Vor jeder Fahrt müssen Sie Ihr Autokennzeichen abnehmen und am Radträger befestigen. Das ist zwar ganz leicht, kostet aber immer wieder Zeit. Beschaffen Sie sich ein zusätzliches Kennzeichen, kann dieses dauerhaft am Kupplungsträger befestigt werden.

Dadurch sparen Sie sich viel Zeit. Ebenfalls praktisch ist, wenn Sie sich nach anderen Schlössern umsehen. Gewiss liefert Ihnen der Hersteller passende Schlösser für die Anhängerkupplung sowie die Haltearme mit, doch manchmal ist es sinnvoll, wenn Sie sich hochwertigere Angebote zulegen. So gehen Sie sicher, dass niemand Ihre Fahrräder entwendet.

Kundenerfahrungen & Testberichte

Kaum ein Modell hat so viele positive Stimmen zu vermerken, wie der EuroWay G2 920. Er gehört zu einem der besten Produkte der Marke, was auch die vielen Kunden bestätigen. Durchschnittlich liegt dessen Bewertung bei 4,5 von 5 Sternen. 81 Prozent aller Kunden haben angegeben, dass diese vollends zufrieden mit dem Thule EuroWay G2 920 sind.

Daher haben sie auch fünf Sterne vergeben. Weitere 15 Prozent haben vier Sterne erteilt, da es kleine Kritikpunkte zu beanstanden gab. Drei, zwei und ein Stern sind aber sehr selten. Beispielsweise haben nur ein Prozent aller Kunden einen Stern vergeben.

Von den Kunden wurde vor allem die Stabilität gelobt. Die Räder sitzen sehr fest und wackeln bei der Fahrt nicht. Auch die Befestigung auf der Anhängerkupplung sei ein Highlight, da der Radträger sich kein Stück mehr bewegt. Ansonsten haben viele Kunden die Zusammenklappbarkeit positiv hervorgehoben.

Mit wenigen Handgriffen klappen Sie den Kupplungsträger zusammen und verstauen diesem im Kofferraum. Die Klemmen erhielten die letzte große Lobeshymne. Insofern beschädigen die Klemmen den Fahrradlack nicht und halten gut, sind aber gleichzeitig leicht abnehmbar. Lediglich die Ratschen wurden negativ erwähnt, denn diese sind bei einigen Nutzern verkantet.

Offizielle Tester und Testmagazine haben sich dem Thule EuroWay G2 920 ebenfalls angenommen. Sie haben ihn auf Herz und Nieren geprüft und anschließend festgestellt, dass es sich um ein sehr gutes Modell handelt. Nicht umsonst ist der Radträger in einigen Magazinen zum Testsieger ernannt worden.

Durchschnittlich liegt die Note bei 1,6 und somit „Gut“. Die einzelnen Punkte des Fahrradträgers konnten sogar noch mehr überzeugen. So erhielt der Kupplungsträger im Bereich Fahren die Note „sehr gut“ (1,0). Auch in der Handhabung konnte der Fahrradträger überzeugen und erhielt die Note „gut“ (1,8).

Lediglich bei der Sicherheit und der Haltbarkeit schwächelte das Produkt ein wenig. Darum sank die Note auf 2,5, was aber immer noch „gut“ entspricht. Nur ein kleiner Punkt wurde von den Testern kritisiert: die Zuladung. Diese ist recht eng gesteckt, sodass Sie nicht alle Arten von Rädern transportieren können.

Vorgänger & Nachfolger Modelle

Selbstverständlich ist der Thule EuroWay G2 920 nur ein Produkt in einer langen Reihe von Angeboten. Immerhin ist das Unternehmen bereits seit Jahrzehnten im Einsatz und baut immer wieder neue Fahrradträger zusammen. Um die besonderen Merkmale des Kupplungsträgers kennenzulernen, sollten Sie sich vergleichbare Produkte der Marke anschauen

Beliebt ist der Thule VeloCompact. Es handelt sich um den kompaktesten sowie leichtesten Fahrradträger der Marke. Er ist ebenfalls für zwei Fahrräder gedacht und bietet durch die abnehmbaren Haltearme ein leichtes Aufladen der Fahrräder. In vielen Punkte stimmen der EuroWay G2 920 und der VeloCompact überein. Zum Beispiel erhalten Sie einen Abklappmechanismus, lange Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion oder eine simple Montage. Praktisch ist, dass der VeloCompact bereits vormontiert ankommt, sodass Sie diesen wesentlich schneller installieren können.

Ein weiteres Modell aus dem Hause Thule ist der EuroRide. Es handelt sich um einen funktionalen Träger, welcher die grundlegenden Bedürfnisse erfüllt. Geeignet ist er für zwei Fahrräder, wobei Sie ebenfalls einen Abklappmechanismus erhalten. Jedoch ist dieser per Handgriff und nicht Fußpedal auslösbar. Dank des Schnellbefestigungsgriffs können Sie den EuroRide innerhalb weniger Minuten anbringen. Die einstellbaren Felgenhalter mit weichen Haltebändern sind ebenfalls ein Vorteil. Ein großer Unterschied ist, dass der EuroRide lediglich Rahmen bis 70 Millimeter unterstützt.

Beim G2 920 sind bis zu 80 Millimeter möglich. Weiter geht es mit dem Thule EuroPower 915. Auch er ist mit dem EuroWay vergleichbar, denn Sie können zwei Fahrräder anbringen. Die maximale Zuladung pro Fahrrad sollte 30 Kilogramm nicht überschreiten. Das ist aber sehr praktisch, denn so können Sie auch E-Bikes oder Pedelecs transportieren. Ein Highlight ist der sehr große Abstand zwischen den Felgenhaltern. Dieser liegt bei stattlichen 25 Zentimetern, sodass die Fahrräder beim Transport nicht aneinanderstoßen.

Vorteile & Nachteile

Was können Sie tun, wenn Sie sich noch nicht sicher sind? Schauen Sie sich die Vor- und Nachteile des Thule EuroWay G2 920 Fahrradträgers an. Sofort erkennen Sie, ob es sich um eine gute Anschaffung handelt oder nicht. Wir haben die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Vorteile

  • kompakt und leicht
  • Von einer Person montierbar
  • Per Fußpedal nutzbare Abklappmechanismus
  • Fahrradhalter abnehmbar, damit sich das Beladen erleichtert
  • Zusammenklappbar für eine einfache Aufbewahrung
  • Geeignet für die Rahmengrößen zwischen 22 und 80 Millimetern

Nachteile

  • Minderwertige Qualität bei den Felgenhaltern inklusive Ratschenfunktion

Fazit zum Thule EuroWay G2 920

Besitzen Sie eine herkömmliche Anhängerkupplung, dann kann der Thule EuroWay G2 920 zum Einsatz kommen. Er ist im Grunde für alle Fahrzeugtypen ausgelegt und bietet dabei eine sehr einfache Montage. Jemand, der Ihnen hilft, benötigen Sie nicht.

Thule hat den Aufbau so auslegt, dass Sie diesen ganz allein vollziehen können. Außerdem wird ein 13-Pin Steckeranschluss mitgeliefert, damit Sie den Kupplungsträger mit Strom versorgen können. Praktisch ist, dass Sie die Rücklichter ausrichten können.

Die Gesamtzuladung liegt bei 46 Kilogramm, wobei 24 Kilogramm pro Bike zulässig sind. Bei E-Bikes oder Pedelecs könnte das ein wenig schwieriger werden. Nehmen Sie aber die Akkus ab und verstauen diese im Kofferraum, ist auch das kein Problem. Allgemein gelangen Sie immer an Ihren Kofferraum, denn der Radträger verfügt über einen Abklappmechanismus.

Per Fußpedal klappt der Fahrradträger nach hinten, damit Sie an den Kofferraum kommen. Auch die Zusammenklappbarkeit ist ein großer Vorteil. Besonders, wenn Sie den Thule EuroWay G2 920 transportieren oder verstauen. Negativ zu erwähnen sind die Felgenhalter sowie die Ratschenfunktion. Diese fallen qualitativ minderwertiger aus.

300,00 €

inkl. MwSt.*

300,00 €

inkl. MwSt.*