Thule 936

364,95 € 410,00 €

inkl. MwSt.*
Gesamtbewertung
sehr gut
09/2019
HerstellerThule Fahrradträger
Modell(nummer)E-Bike 936
Montageauf Anhängerkupplung
Max. Fahrräder2
Erweiterbar
E-Bike geeignet
Max. Zuladung60 kg
Eigengewicht19 kg
Weg/Abklappbar
Zusammenklappbar
Diebstahlsicherung
Schnellverschluss

Thule 936 Test

Der Kupplungsträger Thule 936 im Test: Der Thule E-Bike 936 kann in wenigen Minuten auf Ihrer Anhängerkupplung befestigt werden, sodass großen Reisen nichts mehr im Weg steht. Generell ist das Modell auf zwei Fahrräder ausgelegt, wobei auch E-Bikes und Pedelecs einen sicheren Platz finden.

Durch die vielen unterschiedlichen Funktionen gestaltet sich der Umgang mit dem Fahrradträger E-Bike 936 spielend leicht, sodass Sie schon bald von dessen Vorteilen überzeugt sein werden. Um den E-Bike Träger besser kennenzulernen, haben wir die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Lieferumfang

Thule hält sich bei einigen Trägern in Sachen Lieferumfang zurück. Auch beim E-Bike Träger ist das der Fall, denn Sie bekommen nicht mehr als den Träger. Dafür zählt das Modell zu den günstigeren Angeboten.

Thule 936Besonders praktisch ist, dass Sie sich nach der Lieferung nicht lange mit dem Fahrradträger aufhalten müssen. Der E-Bike 936 kommt beinah komplett vormontiert bei Ihnen an, was Ihnen viel Zeit und Mühe erspart. Sie müssen nur einige Kleinigkeiten anbringen, damit Sie den Heckträger verwenden können. Da der Fahrradträger in zusammengeklappten Zustand ankommt, müssen Sie natürlich auch wissen, wie Sie jenen wieder ausklappen.

Dabei hilft Ihnen die Anleitung weiter. Hier werden die wichtigsten Punkte in Piktogrammen dargestellt, sodass Sie genau wissen, was Sie tun müssen und was der Hersteller von Ihnen verlangt. Eigentlich müssen Sie den Thule E-Bike Träger nur ausklappen und die Haltearme anbringen. Direkt im Anschluss können Sie das Modell auf der Anhängerkupplung installieren.

Ärgerlich ist, dass Ihnen keine Schlösser mitgeliefert werden. Zwar ist es möglich, dass Sie den Thule 936 abschließen, doch die passenden Schlösser müssen Sie separat erwerben. Ähnlich sieht es mit einem 7-poligen Steckanschluss aus, wenn Ihr Fahrzeug nur über diesen verbunden werden kann. Der Hersteller liefert Ihnen lediglich einen 13-poligen Anschluss.

Design im Mittelpunkt

Beim Design wagt der Hersteller keine Quantensprünge und hält sich seit Jahren an ein bewährtes Konzept. Daher zeigt sich auch der Thule E-Bike 936 in Schwarz und Silber. Dabei haben die Farben nicht nur optische Gründe, sondern alle schwarzen Bauteile bestehen aus Kunststoff. Die restlichen, silbernen Bauteile sind aus Aluminium gefertigt.

Vor allem Aluminium ist praktisch, denn es gilt als robustes und sehr leichtes Metall. Daher bringt der Kupplungsträger auch nur 19 Kilogramm auf die Waage. Dennoch können Sie bis zu 60 Kilogramm transportieren. Aber auch beim Kunststoff hat sich der Hersteller nicht lumpen lassen.

Der Hersteller legt großen Wert auf hochwertigen und festen Kunststoff, welches auch dem Gewicht der Räder standhält. Praktisch sind die schwarzen Fahrradschienen, denn Verschmutzungen von dreckigen Reifen sehen Sie somit nicht ständig.

Technische Daten

Der Thule 936 kann vieles bieten, doch nur wenige haben die Lust, sich intensiv mit den einzelnen Punkten zu beschäftigen. Damit Sie sich nicht lange einlesen müssen, stellen wir Ihnen die wichtigsten technischen Eigenschaften des Fahrradträgers vor. Schnell erkennen Sie, ob es sich beim E-Bike um das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse handelt.

Die technischen Eigenschaften

  • Fahrradträger für die Anhängerkupplung
  • Bis zu zwei Fahrräder transportabel
  • Abnehmbare Fahrradhaltearme
  • Abschließbarer Heckträger
  • Felgenhalter inklusive Ratschenfunktion
  • Komplett zusammenklappbar
  • Maximale Zuladung von 60 Kilogramm. Nicht mehr als 30 Kilogramm pro Rad
  • Rahmendurchmessern von 22 bis 80 Millimeter
  • Abstand zwischen den Schienen von 25 Zentimetern
  • Abmessungen von 118 x 63 Zentimetern
  • Gewicht beträgt 19 Kilogramm
  • 13-poliger Steckeranschluss

Montage

Wie bereits erwähnt, kommt der Thule 936 zum Großteil vormontiert an. Dennoch erhalten Sie eine Anleitung, damit Sie die restlichen Kleinteile anbringen können. Außerdem lesen Sie nach, wie Sie den 19 Kilogramm schweren Fahrradträger an der Anhängerkupplung anbringen.

Der Hersteller ist bereits erfahren, weshalb der 936 innerhalb von wenigen Minuten installiert werden kann. Sie müssen das Modell nur auf die Anhängerkupplung setzen. Eine vorherige Einstellung ist nicht notwendig. Per Verschluss verknüpfen Sie den Kupplungsträger mit der Anhängerkupplung.

Es entsteht eine feste und robuste Verbindung. Auch das Anbringen der Räder ist ein Kinderspiel. Sie können die Fahrradhaltearme abnehmen, welche mit den AcuTight Drehknöpfen ausgestattet sind. Haben Sie die Fahrräder also auf dem 118 x 63 Zentimeter großen Thule Träger befestigt, müssen Sie nur noch die Arme anbringen.

Ist das optimale Drehmoment erreicht, vernehmen Sie ein „Klicken“. Ähnlich sieht es bei den Felgenhalterbändern aus. Sie sind sehr lang und bieten selbst dicken Fatbikes oder Mountainbikes einen Platz. Die Ratschenfunktion erleichtert die Befestigung.

Sicherheit

Ein Fahrradträger muss für die Straße zugelassen sein, weshalb es wichtig ist, dass Sie das Kennzeichen anbringen können sowie Rückleuchten besitzen. Natürlich fehlt beides beim Thule 936 nicht. Über einfache Clips können Sie das Nummernschild von Ihrem Fahrzeug am Träger befestigen.

Schrauben ist nicht mehr notwendig. Aber auch die Rückleuchten sind sehr wichtig. Sie verbinden diese per 13-poligen Steckverschluss mit der Elektronik Ihres Fahrzeugs. Thule bietet auch einen 7-poligen Stecker an, welcher aber nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Sobald der E-Bike Träger 936 mit dem Fahrzeug verbunden ist, leuchten die Rücklichter. Ebenfalls praktisch ist, dass Sie den Heckträger abschließen können. Ein wenig ärgerlich ist, dass die Schlösser nicht im Lieferumfang enthalten sind. Jene können Sie aber bei dem Hersteller nachkaufen.

Weitere Eigenschaften

Natürlich hat der Thule Fahrradträger E-Bike 936 noch sehr viel mehr zu bieten. Das Gewicht beträgt 19 Kilogramm, wobei Sie maximal 60 Kilogramm zuladen können. Das bedeutet, das maximale Gewicht pro Rad sollte 30 Kilogramm nicht überschreiten.

Generell ist es wichtig, dass Ihre Anhängerkupplung mindestens 80 Kilogramm stemmen kann. Ansonsten sollten Sie den Kupplungsträger nicht anbringen. Ein wenig ärgerlich ist, dass Sie keine zusätzliche Schiene anbringen können.

Insofern ist er auf maximal zwei Fahrräder ausgelegt. Dafür liegt der Abstand zwischen den Schienen bei 25 Zentimetern, was sehr praktisch ist. Selbst große E-Bikes stoßen bei der Fahrt nicht aneinander, sodass diese heil am Zielort ankommen.

Aber auch die Rahmendurchmesser sind mit 22 bis 80 Millimeter sehr flexibel, sodass zahlreiche Räder auf dem Thule Fahrradträger einen Platz finden. Apropos Platz, denn den Thule 936 können Sie bei Nichtgebrauch bequem zusammenklappen.

Das erlaubt eine sehr platzsparende Lagerung. Ebenfalls interessant ist die Abklappfunktion. Per Pedal können Sie den Träger von 50 Grad auf 75 Grad abwinkeln. Das ist durch eine Stellschraube möglich. Nun kommen Sie ganz bequem an Ihren Kofferraum.

Zubehör

Thule ist nicht nur für seine hochwertigen Fahrradträger bekannt, sondern auch für seine vielen Zubehörteile. Selbstverständlich sind diese kein Muss, doch einige Kleinigkeiten können Ihr Leben deutlich erleichtern. Beinah unverzichtbar sind Schlösser.

Gerade im Urlaub kann es leicht passieren, dass jemand Ihre Fahrräder entwendet, wenn Sie nicht aufpassen. Es kann sogar der gesamte Thule 936 Träger mitgenommen werden. Genau das soll durch passende Schlösser vermieden werden.

Jene gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie die Räder am Rahmen sowie der Anhängerkupplung abschließen können. Besonders praktisch ist das One-Key-System. Das bedeutet, Sie würden für jedes Schloss einen eigenen Schlüssel besitzen. Gerade, wenn Sie es eilig haben, kann das sehr störend sein.

Darüber müssen Sie sich beim One-Key-System aber keine Gedanken machen. Ein Schlüssel kann all Ihre Schlösser öffnen, sodass Sie es leicht haben. Natürlich ist das One-Key-System lediglich auf Ihre Schlösser ausgelegt.

Weiteres Zubehör

Aber auch ein Rahmen-Adapter kann helfen. Manche Fahrräder weisen eine spezielle Rahmengeometrie auf, wie beispielsweise Damenräder, BMX-Räder oder Downhill-Bikes. Die herkömmlichen Rahmenhalter kommen nun nicht weiter.

Dank des Thule Bike Frame Adapters können Sie auch solche Räder mitnehmen. Ähnlich sieht es beim Wheel Adapter aus, denn auch die Reifen sind nicht bei allen Rädern gleich. Gerade Rennräder oder Mountainbikes unterscheiden sich stark von anderen Reifen.

Durch den Wheel Adapter sichern Sie nicht nur eine feste Fixierung, sondern auch die Schonung des Materials. Sollten Ihre Räder besonders groß sein oder irgendwelche anderen Umstände die dritte Bremsleuchte Ihres Fahrzeugs verdecken, gibt es das „3rd Brake Light“ zu kaufen.

Selbstverständlich hat der Hersteller noch sehr viel mehr Zubehör im Angebot, wobei Sie darauf achten müssen, ob jenes auch mit dem Thule 936 kombinierbar sind. Zum Beispiel neue Felgenhaltebänder, eine Wandbefestigung oder der „Bike Stacker“.

Erfahrungen & Testberichte

Kunden sind vom Thule E-Bike 936 begeistert, wobei es auch einige kleine Kritikpunkte gibt. Zum Großteil fällt die Meinung aber positiv aus, wie auch ein Blick auf die Verkaufszahlen zeigt. Interessante Kundenmeinungen können über Thules hauseigene Seite oder Anbieter wie Ebay nachgelesen werden.

Einer der größten Vorteile, der Ihnen auch sofort auffällt ist, dass die Anbringung ein wahres Kinderspiel ist. Selbst, wenn Sie noch nie einen Kupplungsträger angebracht haben, werden Sie damit keine Probleme haben. Die simple Technik erlaubt die schnelle Montage.

Aber auch die Zusammenklappbarkeit kam gut an, denn so lässt sich das Modell einfach verstauen, ohne, dass Sie sich Gedanken darüber machen müssen. Bei der Abklappfunktion waren die Kunden aber gespalten. Generell wurde sie gelobt, denn Sie können dadurch jederzeit an Ihren Kofferraum gelangen.

Auf der anderen Seite kritisierten einige Kunden den Fakt, dass der Thule Träger nicht für alle Heckklappen geeignet ist. Es kann also passieren, dass der Kupplungsträger nicht weit genug abgeklappt werden kann, sodass Sie an den Kofferraum gelangen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich vorher genauer mit dem Fahrradträger auseinandersetzen, damit das nicht passiert.

Was sagt die Fachpresse?

Natürlich sind die Kundenmeinungen sehr wichtig, doch Sie sollten sich auch mit offiziellen Testseiten und –portalen beschäftigen. Der Grund ist, dass sich diese intensiv mit dem Thule 936 auseinandersetzen und diesen auch einigen Belastungen aussetzen.

Durch Tester kann ein ganz anderes Bild entstehen. Zum Glück ist das beim Kupplungsträger nicht der Fall, denn auch die Tester konnte der Fahrradträger von sich überzeugen. Erneut wurde die leichte Montage gelobt, denn Sie können das Modell ohne ein zweites Paar Hände anbringen.

Ebenfalls hervorgehoben wurde die gute Qualität. Die Verbindung aus Kunststoff und Aluminium überzeugt auch in den Belastungstests, sodass Sie bei Reisen keine Angst haben müssen. Apropos Reisen, denn während der Fahrt zeigt der Thule E-Bike Träger 936 einen weiteren Vorteil.

Das bedeutet, es kommt kaum zur Beeinflussung des Fahrverhaltens. Aber auch die Sicherheit begeisterte. Dank des 13-poligen Steckanschlusses, den Rückleuchten, Kennzeichen und der hohen Stabilität bleibt der Träger an Ort und Stelle, wobei er immer straßentauglich ist.

Vorgänger & Nachfolger Modelle

Thule ist eine Marke mit Tradition, die seit Jahren zahlreiche Fahrradträger auf den Markt bringt. Überraschend ist es deshalb nicht, dass es sowohl Nachfolger als auch Vorgänger gibt. Damit Sie die Unterschiede zum Thule 936 feststellen können, stellen wir Ihnen einige Produkte vor.

Angefangen beim EasyFold XT 2. Es ist komplett faltbar und deshalb besonders leicht zu verstauen, wie auch der 936. Es liegt aber auch eine ergonomische Form mit Tragegriffen vor, wenn Sie den Thule EasyFold XT 2 transportieren möchten.

Außerdem arbeitet der EasyFold XT 2 mit einer hohen Zuladung, sodass Sie auch E-Bikes und schwere Mountainbikes transportieren können. Abnehmbare Fahrradhaltearme liegen auch bei diesem Modell vor, genauso wie die abschließbaren AcuTight Drehmomentbegrenzer-Knöpfe.

Selbst beim Abstand zwischen den Rädern ähneln sich der Thule EasyFold XT 2 und 936, weshalb ein reibungsloser Fahrradtransport gegeben ist. Ein Highlight sind die extra langen Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion, sodass Radbreiten von bis zu 4,7 Zoll befestigt werden können. Die Abklappfunktion fehlt natürlich nicht.

Weitere Modelle von Thule

Ebenfalls interessant ist der VeloSpace XT 2, welcher durch eine hohe Zuladung den Transport von jedem Fahrrad erlaubt. 25 Zentimeter liegen zwischen den Schienen, sodass eine leichte Befestigung sowie ein reibungsloser Ablauf garantiert werden.

Durch eine zusätzliche Schiene können Sie die Ladekapazität vom Thule VeloSpace XT 2 auf drei Fahrräder erhöhen. Aber auch Fahrräder mit Überlänge sind kein Problem, denn der ist auf Radabstände von bis zu 1.300 Millimetern ausgelegt.

Auch der VeloSpace XT 2 bietet extralange Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion, abnehmbare Fahrradhaltearme, Abklappmechanismus sowie Schlösser, die direkt im Lieferumfang enthalten sind. Der EuroRide 2 kann ebenfalls mit dem 936 verglichen werden.

Der Abklappmechanismus wird beim EuroRide 2 per Handgriff ausgelöst, bietet aber ebenso einen freien Zugang zum Fahrzeug. Die Räder werden per stabilen Rahmenhalter am Träger befestigt. Abnehmbar sind jene nicht.

Die Haltebänder sind zwar nicht extralang, dafür aber sehr weich, damit es nicht zu Beschädigungen kommt. Im Lieferumfang des EuroRide 2s ist ein Schloss enthalten, um die Anhängerkupplung abzuschließen.

Vorteile & Nachteile

Keine Lust alles zu lesen oder sich intensiv mit dem Kupplungsträger zu beschäftigen? Kein Problem, denn wir zeigen Ihnen die markantesten Vor- und Nachteile des Modells. Sofort wissen Sie, ob Sie zugreifen sollen oder nicht.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Extrem leichte Montage
  • Einfach zusammenklappbar
  • Geringes Gewicht von 19 Kilogramm
  • Praktische Abklappfunktion
  • Abnehmbare Haltearme
  • Großer Schienenabstand von 25 Zentimetern

Nachteile

  • Keine Schlösser mitgeliefert
  • Abklappmechanismus funktioniert nicht mit bei Kofferräumen

Fazit zum Thule 936

Mit dem Thule 936 holen Sie sich ein einfacheres Modell von Thule nach Hause. Dennoch bietet der Heckfahrradträger einige Vorteile. Im Vordergrund steht die simple Montage, denn mithilfe der Anleitung und etwas Geduld können Sie den Thule E-Bike 936 vollkommen allein anbringen.

Es ist nicht sonderlich schwer oder umständlich. Aber auch die Abklappfunktion begeisterte viele Kunden, denn dadurch bleibt der Weg zum Kofferraum frei. Nicht zu vergessen ist, dass Sie einen großen Schienenabstand von 25 Zentimetern erhalten. Bei der Fahrt passiert es also nicht, dass die Räder aneinanderstoßen.

Generell liegt eine hohe Stabilität vor, was den abnehmbaren Haltearmen zu verdanken ist. Diese sichern einen festen Halt auf dem Thule Fahrradträger E-Bike 936. Ein weiterer Vorteil ist die Zusammenklappbarkeit. Sie können den Kupplungsträger bei Nichtgebrauch einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen.

Es gibt aber auch einige kleine Nachteile. Zum Beispiel, dass die Schlösser nicht direkt mitgeliefert werden. Auch der Abklappmechanismus funktioniert nicht immer perfekt.

364,95 € 410,00 €

inkl. MwSt.*

364,95 € 410,00 €

inkl. MwSt.*