Uebler Primavelo

600,00 € 650,00 €

inkl. MwSt.*
Gesamtbewertung
befriedigend
05/2019
HerstellerUebler Fahrradträger
Modell(nummer)Primavelo (30360, 30364)
Montageauf Heckklappe
Max. Fahrräder4
Erweiterbar
E-Bike geeignet
Max. Zuladung70 kg
Eigengewicht16 kg
Weg/Abklappbar
Zusammenklappbar
Diebstahlsicherung

Uebler Primavelo Test

Der Fahrradträger Uebler Primavelo im Test: Möchten Sie mit der ganzen Familie in den Urlaub fahren, oder doch nur mit Ihrem Partner?

Dann eignen sich Fahrradträger als perfektes Mittel, um die Fahrräder auch für eine längere Reise zu transportieren.

So müssen Sie auch im Urlaub nicht auf ihr vertrautes Zweirad verzichten, sondern können ganz entspannt ein paar Runden drehen oder vielleicht doch etwas anspruchsvollere Strecken mit dem Rennrad absolvieren.

Uebler Primavelo TestDer Uebler Primavelo ist ein Heckträger und wie der Name bereits vermuten lässt, befestigen Sie diesen Fahrradträger am Heck ihres Fahrzeugs.

Eine Anhängerkupplung ist nicht notwendig, sondern der Fahrradträger wird direkt an der Karosserie befestigt.

Mit dem Uebler Primavelo lassen sich zwei Räder transportieren, der Träger ist allerdings auf bis zu maximal vier Räder erweiterbar. So bleiben Sie flexibel und können den Träger auch benutzen, wenn mal mehr Fahrräder transportiert werden sollen.

In Tests schneidet der Primavelo durchgehend als einer der Besten ab und im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über seine Eigenschaften und seinen Leistungsumfang. Vielleicht ist dies ja gerade der perfekte Fahrradträger für Sie?

Aussehen & Lieferumfang

Der Uebler Primavelo kommt mit einem sehr schlichtem, aber effizientem Design daher. Er ist aus Aluminium gefertigt und die Farbe ist dementsprechend in einem leichtem grau gehalten.

Überzeugend ist der Primavelo vor allem durch sein simples, aber dennoch stabiles Design. Er kommt mit zwei Befestigungen an der Spitze des Hecks aus und am Boden wird er über eine lang gezogene Schiene mit dem Flugzeugrumpf verbunden.

Zu beachten ist allerdings, dass der Uebler Primavelo vor allem für die Volkswagen T5 und T6 Fahrzeuge entwickelt wurde. Dies bedeutet, dass der Heckträger unter Umständen nicht mit ihrem Fahrzeug kompatibel ist, falls sie über ein anderes Heck verfügen. Bei den hier genannten Fahrzeugmodellen schmiegt sich der Heckträger jedoch hervorragend in das bestehende Design ein und schließt bündig am Heck ab.

Primavelo 30360 30364Dies sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch Vorteile, wenn es um die Aerodynamik und den Kraftstoffverbrauch geht. Da der Primavelo extra für diese Fahrzeuge konzipiert wurde, gibt es wohl keine bessere Alternative, falls sie einen Volkswagen T5 oder T6 besitzen.

Ein Vorteil des Heckträgers ist, dass das Nummernschild und die Rückleuchten nicht verdeckt werden. Die Position ist hierbei so hoch gestaltet, dass die Fahrräder darüber sitzen. Es muss jedoch beachtet werden, dass in voll beladenem Zustand die Sicht aus dem Heckfenster eingeschränkt ist.

Der Aufbau geht einfach vonstatten und durch die einfache Montage sind auch keine zusätzlichen Hilfsmittel notwendig. Lediglich zwei Schraubenschlüssel in der Größe SW10 und SW13 werden benötigt, um die Teile festzuziehen. Diese Schlüssel sind nicht im Lieferumfang enthalten und müssen selbst bereitgestellt werden.

Ebenfalls in der Standardausführung nicht enthalten ist die Erweiterungsmöglichkeit auf drei bzw. vier Räder. Diese sind nur in den dafür vorhergesehenen Sets enthalten. Daher sollten Sie sich bereits vor dem Kauf entscheiden, wie viele Fahrräder Sie letztlich transportieren möchten.

Mit zur Ausstattung gehören Abstandshalter der Fahrräder und diese können zudem abgeschlossen werden. Somit ist auch ein Diebstahlschutz, während die Räder auf dem Heckträger platziert sind gewährleistet.

Technische Daten & Funktionsweise

Der Uebler Primavelo besitzt in der Standardausführung ein Gewicht von 12 kg. Damit sollte es keine Probleme darstellen, den Heckträger auch als Einzelperson zu montieren und am Fahrzeug zu befestigen.

In der Ausführung mit maximal vier Rädern besitzt er ein Eigengewicht von 16 kg.

Der Heckträger kann mit einem Gewicht von 30 kg je Rad zugeladen werden. Bei der Erweiterung ist jedoch zu beachten, dass die Extra-Schienen nur mit einem Gewicht von 17,5 kg beladen werden dürfen.

Es ergibt sich eine Gesamtladung in der Standardausführung von 60 kg und in der erweiterten Ausgabe von 70 kg. Sie sollten also bei vier Rädern darauf achten, dass das Gesamtgewicht von 70 kg nicht überschritten wird und die Last von 30 kg sollte ebenfalls unterschritten werden.

Uebler PrimaveloTransportiert und fest eingespannt werden können Fahrräder mit einem maximalen Achsabstand von 122 cm. Die maximale Größe des Rahmens beträgt bei einem Rundrohr 75 mm und bei einem Ovalrohr die Maße von 75×45 mm.

Der Heckträger eignet sich also für den Transport von maximal vier Fahrrädern in der erweiterten Ausführung. Die Heckklappe sollte allerdings bei beladenem Heckträger stets geschlossen bleiben und darf nicht geöffnet werden.

Hierbei könnte die Gefahr bestehen, dass die Räder einerseits nicht stabil genug auf dem Träger sind, und zum anderen das Gewicht den Mechanismus der Heckklappe beschädigen könnte.

Es können nicht nur normale Fahrräder transportiert werden, sondern der Uebler Primavelo ist auch für den Transport von E-Bikes ausgelegt. Natürlich muss hier ganz besonders viel Rücksicht auf das Gewicht gelegt werden, da dieses bei E-Bikes schnell an die maximale Belastungsgrenze stößt.

Bei dem Beladen mit schweren Fahrrädern ist zudem darauf zu achten, dass die schwereren Räder nahe am Heck und somit als erstes befestigt werden. Dies verringert die Belastung auf das Heck und die Gewichtsverteilung ist besser für den Fahrer.

Ebenfalls sollte nicht der Fehler gemacht werden, bei voll beladenem Heckträger auch noch den Kofferraum allzu sehr zu beladen. Falls Sie dennoch den Stauraum ausnutzen, platzieren Sie ihre Koffer oder anderen schweren Gegenstände so gut es geht zur Fahrzeugmitte.

Eine Geschwindigkeit von 130 km/h sollte nicht überschritten werden und die Fahrweise ist den Witterungsbedingungen anzupassen. Sicherheit geht vor und dies sollte bei der Fahrt mit einem voll beladenem Heckträger beachtet werden.

Verfügt ihr Fahrzeug über ein Aufstelldach? Dann sollten Sie ebenfalls beachten, dass dieses nicht benutzt werden darf, wenn der Heckträger am Fahrzeug montiert ist. Es kann hier ebenfalls zu Beschädigungen am Fahrzeug kommen, die sicherlich zu vermeiden sind.

Grundsätzlich ist der Uebler Primavelo für die Fahrzeugtypen von VW gefertigt. Insbesondere für die beliebten Busse T5 und T6 sitzt der Heckträger wie angegossen. Er kann allerdings auch an Touran, Sharan Plus und am Gold Plus verwendet werden. Hierbei sollten jedoch keine Modifikationen am Heck durchgeführt worden sein.

Vom Hersteller ausdrücklich als verwendete Fahrzeugtypen sind allerdings nur der T5 und der T6 angegeben. Ob der Primavelo daher auch für ihr Fahrzeug anbringbar ist, sollten Sie direkt beim Hersteller anfragen. Dieser kann auch möglicherweise Anpassungen vornehmen, sodass der Heckträger auch für ihr Fahrzeugmodell geeignet ist.

Des Weiteren kann auch der Alhambra von Seat mit dem Primavelo verwendet werden, ebenso wie der Ford Galaxy, der Chrysler Voyager RG und der Opel Zafira.

Montage des Uebler Primavelo

Die Montage ist sowohl für die Version mit zwei, als auch für vier Fahrräder analog. Der Aufbau wird auf gleiche Weise durchgeführt und daher gibt es auch nur eine Anleitung für beide Modelle.

Es wird generell empfohlen die Montage mit zwei Personen durchzuführen, es kann aber auch mit etwas Geschick und Übung durch eine Person aufgebaut werden. Hierbei ist allerdings das Risiko groß, dass es zu Beschädigungen am Fahrzeuglack kommen kann, da die Gefahr des Abrutschens relativ groß ist. Zur Sicherheit führen Sie daher den Aufbau lieber mit einer zweiten Person durch.

Im ersten Schritt sollte das Heck großflächig gereinigt werden. Dies sorgt für eine ebenere und bessere Haftung des Heckträgers und erleichtert die Montage ungemein. Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass die Fugen, in denen der Heckträger eingeklemmt wird, nicht verschmutzt sind.

Vor der eigentlichen Montage des Heckträgers muss dieser allerdings erst noch zusammengebaut werden. In diesem Schritt werden die schon beschriebenen Schraubenschlüssel benötigt. Wurde der Zusammenbau durchgeführt, sind keine weiteren Werkzeuge mehr notwendig. Alles Weitere gelingt über Spannvorrichtungen und anderen Befestigungsmethoden.

Nach der Reinigung des Hecks ist darauf zu achten, dass die Lackschutzvorrichtungen an die entsprechenden Stellen aufgebracht werden. Zudem sollte kontrolliert werden, dass die Gummierungen allesamt noch vorhanden sind und die Auflagefläche des Heckträgers schützen.

Nun muss die Spannvorrichtung auf beiden Seiten herausgezogen und der Heckträger an der Spitze des Hecks eingehängt werden. Die Heckklappe sollte nun ein kleines Stück geöffnet werden und der Heckträger muss langsam nach unten geführt werden. Hier kann jetzt der Heckträger bündig mit den Spannvorrichtungen befestigt werden.

Die Demontage gelingt auf ähnliche Weise und ist innerhalb weniger Minuten zu bewerkstelligen.

Bei Fahrten ohne Beladung ist daher empfohlen, den Heckträger gänzlich vom Fahrzeug zu demontieren. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, so kann der Heckträger auch nach oben geklappt und festgespannt werden.

Kundenbewertungen & Testurteile zum Heckträger

Der Uebler Primavelo wird in zahlreichen Tests vor allem aufgrund seiner stabilen Konstruktion gelobt.

So konnte sich dieser Heckträger in einem Test, durchgeführt vom ADAC, gegen 15 weitere Fahrradträger durchsetzen. Hervorzuheben sind hierbei die exzellente Qualität und die einfache Handhabung. Die Stabilität, die für die Fahrräder geboten wird, ist hierbei als ganz besonderes Merkmal zu betrachten. Ebenfalls wird das sehr einfach Be- und Entladen betont.

In dem Magazin „Rennrad“ wurde der Primavelo ebenfalls mit einem Kauftipp versehen. Hierbei wurde vor allem die maßgeschneiderte Passform gelobt, die auf jeden Fahrzeugtyp speziell zugeschnitten ist. Damit ist der Heckträger gerade für teure Rennräder zu empfehlen und gewährt hier die maximale Sicherheit.

Kritisiert wird jedoch, dass aufgrund des speziellen Zuschnittes bei einem Fahrzeugwechsel, meist der Primavelo nicht mehr verwendet werden kann und auf ein anderes Modell umgestiegen werden muss. Zwar gibt es hier ausreichend Alternativen aus dem Hause Uebler, die ebenfalls über eine hervorragende Qualität verfügen, allerdings sind damit wiederum neue Kosten verbunden.

Alternativen aus dem Hause Uebler

Uebler ist als Premiumhersteller für Fahrradträger bekannt und kann eine große Auswahl von Alternativprodukten präsentieren. Darunter sind zahlreiche Testsieger und Fahrradträger, die zu den besten ihrer Klasse gehören.

Verfügt Ihr Fahrzeug über eine Anhängerkupplung? Dann sollten Sie sich die Produktreihe des X21 näher anschauen. Diese Serie ist besonders klein und kompakt, kann aber dennoch eine Zuladung von 30 kg je Rad aufnehmen.

Die Qualität zeichnet sich dadurch aus, dass Sie zum Beispiel diesen Fahrradträger über einen einfachen Fußhebel abklappen können. Im Gegensatz zu anderen Herstellern müssen Sie also nicht erst mühsam einige Handgriffe tätigen, sondern können dies ganz komfortabel durchführen.

Im unbeladenem Zustand können Sie diesen Träger auch auf ein Mindestmaß zusammenfalten und für ein angenehmeres Fahrverhalten sorgen. Sie können entweder zwischen der Ausführung mit zwei oder drei Fahrrädern wählen. In jedem Fall erhalten Sie die gewohnte Spitzenqualität, um ihre Fahrräder oder E-Bikes zu transportieren.

Wollen Sie nicht auf eine elektronische Einparkhilfe verzichten? Dann gibt es neben der Standardausführung des X21 auch die Reihe des X21 DC. Hierbei steht das DC für „Distance Control“ und weist bereits darauf hin, dass Sie auch mit diesen Fahrradträgern nicht auf die Sicherheit einer elektronischen Einparkhilfe verzichten müssen.

Diese Technologie ist wohl einzigartig auf dem Markt und kann ihnen Helfen, auch mit einem Fahrradträger noch die kleinsten Parklücken sicher zu befüllen. Die Einparkhilfe verfügt über einen besonders hohen Sensorbereich und gibt sowohl optische als auch akustische Signale von sich, die das Einparken vereinfachen sollen.

Aktiviert wird das System automatisch beim Einlegen des Rückwärtsganges und es bietet zudem noch andere zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. So können Sie die Einparkhilfe perfekt auf ihr eigenes Einparkverhalten abstimmen.

Innovation wird bei Uebler großgeschrieben. Die X21 Reihe ist ihnen noch nicht klein und kompakt genug? Dann gibt es durchaus Alternativen aus dem Hause Uebler mit der i21 Reihe. Mit Hilfe patentierter Designlösungen lässt sich dieser Fahrradträger auf ein minimales Staumaß reduzieren und so auch im abmontierten Zustand perfekt lagern.

Sollten Sie also nicht über allzu viel Platz verfügen, dann ist dieser Träger dafür geeignet im Winter nur so wenig Platz wie möglich einzunehmen. Gleichzeitig ist er so stabil, dass er problemlos E-Bikes transportieren kann.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Sehr stabile Konstruktion
  • Hochwertige Ausführung aus Aluminium, oder in Stahl mit Pulverbeschichtung
  • Ausführungen mit maximal 4 Fahrrädern erhältlich
  • Testsieger in vielen Testausführungen
  • Perfekte Passform für die Karosserie des T5 & T6
  • Sehr einfache Montage und Aufbau des Heckträgers
  • Auch für E-Bikes geeignet
  • Herausragende Qualität und Ausführung im Allgemeinen

Nachteile

  • Ist nicht vormontiert, sondern muss selber zusammengesetzt werden
  • Sehr eingeschränkt in der Auswahl der Fahrzeugtypen
  • Sehr hoher Preis
  • Montage durch zwei Personen empfohlen

Fazit

Uebler ist als Hersteller von Fahrradträger bekannt, die über eine außerordentlich hohe Qualität verfügen. Die Fahrradträger schneiden häufig als beste ihrer Klasse ab und auch der Primavelo macht hier keine Ausnahme.

Den Primavelo gibt es entweder in der Ausführung für zwei oder vier Fahrräder. Es können bei der Ausführung mit zwei Rädern insgesamt 60 kg zugeladen werden und mit vier Rädern noch 70 kg hinzugeladen werden. Aufgrund dieser hohen Stabilität können auch E-Bikes transportiert werden, wobei natürlich auf die Gewichtsbeschränkungen der einzelnen Schienen geachtet werden muss.

Das Produkt wird komplett in Deutschland produziert und gefertigt. Sollte es einmal Probleme geben, oder Unsicherheiten über die angegebenen Fahrzeugtypen bestehen, dann steht die Firma Uebler zur Beratung zur Seite. So können auch individuelle Lösungen und Anpassungsmöglichkeiten vorgenommen werden, falls ein Fahrradträger mal nicht zum gewünschten Fahrzeugmodell passt.

Dies ist zudem eine starke Einschränkung des Primavelo. Er ist hauptsächlich auf die VW-Kleinbusse beschränkt, wobei hier die T5 und T6 Modelle als unterstützte Fahrzeugtypen benannt werden. Dadurch ist der Primavelo perfekt auf diese Fahrzeugmodelle angepasst, aber auch nur wenig flexibel für andere Modelle anwendbar. Dennoch ist eine Montage auch auf andere Modelle von VW möglich, wie dem Touran oder Sharan.

Bei einem Preis von etwas mehr als 500 Euro sollte allerdings bedacht werden, dass bei einem Fahrzeugwechsel meist der Fahrzeugträger nicht mehr benutzbar ist. Sollten Sie also öfter über andere Fahrzeugmodelle verfügen, so sind die Anschaffungskosten nochmal extra zu bewerten.

In jedem Fall erhalten Sie allerdings ein Premium-Produkt, dass ihre Fahrräder sicher transportiert. Egal ob Rennrad, E-Bike oder herkömmliches Fahrrad. Mit dem Primavelo kommen sowohl Sie, als auch ihre Räder in gewohntem Komfort sicher ans Ziel.

600,00 € 650,00 €

inkl. MwSt.*

600,00 € 650,00 €

inkl. MwSt.*